Logo

Warum Kirchen ein Quartiercafé eröffnen

Radio
Life Channel
Im «COFFEE&DEEDS» in Zürich-Schwamendingen | (c) reformierte Kirche Hirzenbach
06.09.2019 07.09.2019
Sowohl die reformierte Kirche als auch die Freikirche ICF Zürich haben nicht weit voneinander ein Café eröffnet.
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Zwei Cafés, beide von Kirchen und nur etwas mehr als ein Kilometer voneinander entfernt: «COFFEE&DEEDS» wurde im Juni 2015 von der reformierten Kirche in Zürich-Schwamendingen eröffnet, das «Stettbacher» der Freikirche ICF Zürich startete erst kürzlich am 2. September in Stettbach im Westen von Dübendorf.

Warum als Kirche ein Café eröffnen? Das fragten wir Benjamin Bucher (Projektleiter COFFEE&DEEDS) und Nicolas Legler (Executive Pastor beim ICF Zürich). Weiter wollten wir von Sabrina Müller (Theologische Geschäftsführerin des Zentrums für Kirchenentwicklung) wissen, was sie zu dieser Kombination meint.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Silvester Madeira 22 | Mobile Rectangle
Zypern 22 | Mobile Rectangle
zusammen mehr | Mobile Rectangle
Deborah Monard | Mobile Rectangle | Nachher
Seminar | Mobile Rectangle
Rosinen | Mobile Rectangle
Anzeige
zusammen mehr | Half Page
Anzeige
Zypern 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch