Logo

Surprise sensibilisiert mit Stadtrundgängen

Radio
Life Channel
Stadtführerin Sandra Brühlmann bei der Frauenarmuts-Tour in Zürich | (c) Surprise
25.02.2020 26.02.2020
Wo Armutsbetroffene die StadtführerInnen sind.
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Den Namen «Surprise» bringt man wohl als erstes mit dem Strassenmagazin in Verbindung. Allerdings in das Magazin nur ein Angebot von mehreren, welche der gleichnamige Verein in seiner Palette hat. Neben einem Strassenchor und einem Café gibt es unter anderem seit 2014 auch soziale Stadtrundgänge in Basel, Bern und Zürich.

Als Stadtführer fungieren Armutsbetroffene, welche die vermeintlich bekannte Stadt von einer anderen Seite zeigen. Die Sehenswürdigkeiten sind Plätze und soziale Einrichtungen, welche für Obdachlose von Bedeutung sind. Die Geschichten auf den Rundgängen sind die Biografien der Stadtführer.

Im Beitrag zu hören sind Helen Kilchhofer (Leitung Soziale Stadtrundgänge Bern Surprise) und Carmen Berchthold (Leitung Soziale Stadtrundgänge Zürich), welche uns mehr über die Stadtrundgänge erzählen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Nachher
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Anzeige
TearFund Weihnachtsgeschenke | Half page
Anzeige
Madagaskar | Leaderboard
Mehr zum Thema

Frauenarmut in Zürich erleben

Seit September 2019 bietet «Surprise» die Frauenarmuts-Tour «Schattenwelten» an.

Stadtrundgang «Wege aus der Sucht» zeigt Bern von einer anderen Seite

Zwei Armutsbetroffene erzählen, wie sie süchtig wurden und wieder in die Gesellschaft fanden.

Ökumenische Kampagne 2020 fokussiert auf Kleinbauern im Weltsüden

70 Prozent der Lebensmittel werden weltweit von Kleinbauern produziert-
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch