Logo

Kirche mal anders: Stiftung Pluspunkt

Radio
Life Channel
(c) Stiftung Pluspunkt
20.01.2017
Ihr zentrales Anliegen ist die Integration.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Serie: Kirchen
Thema: Impulse
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Stiftung Pluspunkt in Thun ist keine Kirche im eigentlichen Sinn. Sie bietet denjenigen Menschen eine Chance, welche gesellschaftlich eher am Rand stehen. Ihr zentrales Anliegen ist entsprechend die Integration, sei es beruflich oder beim Wohnen. Beispielsweise betreibt Pluspunkt den Gasthof zum Lamm in Gwatt bei Thun.
 
Jonas Baumann ist der Geschäftsführer der Stiftung. Er erzählt uns, weshalb er sie vor fünf Jahren zusammen mit seiner Frau gegründet hat.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Weihnachten | Mobile Rectangle
Konzernverantwortungsinitiative | Mobile Rectangle
Vertiefende Beiträge

Kirche mal anders: Stiftung Südkurve

Sie will in Menschen und speziell in Familien investieren.

Kirche mal anders

Die Kirche im Dorf verändert sich.

Kirche mal anders: Kapello

Von der Kapelle zum Gastronomiebetrieb
Mehr «Impulse»
Projekt «Kirche ohne Mauern» der Freikirche Vineyard Olten
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten