Leere Lebensgegend | (c) Jens Herrndorff on unsplash

Stirbt unsere Gesellschaft aus?

Tiefe Geburtenrate und ihre Folgen.
 
Publiziert: 03.06.2021

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Bei einer Geburtenrate von 1,4 Kindern pro Frau in der Schweiz fragt sich mancher, ob es auch in Zukunft möglich sein wird, den Generationenvertrag weiter zu erfüllen oder ob die Schweizer Bevölkerung mittelfristig gar ausstirbt. Die raren Geburten sind begründet. Wer heute Kinder auf die Welt stellt, riskiert, arm zu werden und gefährdet die eigene Karriere. Ist es möglich und sinnvoll, eine kinderfreundliche Umgebung zu schaffen, um die Trends zur kinderlosen Gesellschaft umzukehren?

Im Gespräch mit Radio Life Channel ist Käthi Kaufmann-Eggler, mehrfache Mutter und Präsidentin der Arbeitsgruppe «Jugend und Familie».

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
ProLife | Mobile Rectangle
Joya Schuhe | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Seminar September | Mobile Rectangle
Coaching | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Zero Lepra | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Weihnachtspäckli | Half Page
Seminar September | Half Page
Stricker | Half Page
Zero Lepra | Half Page
ProLife | Half Page
Coaching | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Joya Schuhe | Half Page
Anzeige
Seminar September | Half Page
Joya Schuhe | Half Page
Weihnachtspäckli | Half Page
Stricker | Half Page
Zero Lepra | Half Page
ProLife | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Coaching | Half Page
Anzeige
Sonntag der Verfolgten Christen | Billboard
MLK | Billboard
Themen
Logo
Logo
Logo
Logo