Logo

Kompass: Überlastet – das Zuviel im Lebensstil (Burnout)

Radio
Life Channel
16.01.2011
Als ob einer den Stecker gezogen hätte: Das Notstrom-Aggregat springt an – aber man weiss nie genau, wann die Lichter ausgehen.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Kompass
Thema: Sinn des Lebens
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Burnout: Es ist wie wenn einer den Stecker gezogen hätte: Das Notstrom-Aggregat springt an – aber man weiss nie genau, wann die Lichter ausgehen. Der Körper zeigt konfuse Symptome, man fühlt sich ausgepumpt und leer, jeder Schritt ist einer zu viel. Steht diese Erschöpfung in Zusammenhang mit der Arbeit, ist oft von einem Burnout die Rede.

Vom Burnout zurück ins Leben
Elizabeth Goode ist Informatikerin und Mutter von vier Kindern. Jahrelang geht sie an und übers Limit ihrer Leistungsfähigkeit, selbst Mutterschaftsurlaube zieht sie nicht ein: Die sind was für Schwächlinge, findet sie. Offen erzählt sie als Gast in dieser Kompass-Sendung über ihren Weg ins Burnout und zurück ins Leben.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Winter | Mobile Rectangle
Smart | Mobile Rectangle
Anzeige
HUWA | Smart | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Kompass: Timeout statt Burnout

Rezepte, wie man sich schützen kann

Burnout bei Pfarrpersonen

Der Pfarrberuf ist anspruchsvoller geworden.
Mehr «Sinn des Lebens»
Was prägt und trägt – und was bleibt, wenn sich das Leben dem Ende zuneigt.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten