Logo

Vorbereitet sterben

Radio
Life Channel
19.07.2016
Wieso vorbereitetes Sterben so wichtig ist.
 
In diesem Beitrag
Format: Talk
Thema: Talk

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Sterben ist ein Thema, über welches man weder gerne nachdenkt noch spricht. Doch die Vermeidung des Themas ändert nichts an der Tatsache, dass jeder von uns einmal sterben muss.

Stefan und Lea Schweyer plädieren deswegen dafür, sich mit dem Tod zu befassen. Sie haben kürzlich ein Buch herausgegeben, in dem sie den Tod und die Vorbereitung mit ihm thematisieren und ihn speziell aus christlicher Sicht beleuchten.

In dieser Sendung erzählen sie, wieso sie vorbereitetes Sterben so wichtig finden und geben einfühlsame Ratschläge zur seelischen und praktischen Vorbereitung auf Tod, Bestattung und Trauerfeier.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
Jurabelle | Creux du Van | Mobile Rectangle
Jurabelle | E-Bike | Mobile Rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Music Loft | Asendorf | After | Mobile Rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
Anzeige
Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema

Seminar ««unausweichlich & hoffnungsvoll» – über das Sterben nachdenken»

Im Seminar durchbrechen wir das Tabuthema Tod und stellen uns den praktischen Fragen rund ums Sterben. Der christliche Glaube verhilft dabei zu einer hoffnungsvollen Sicht. Geeignet für alle, die sich selbst mit dem Sterben auseinandersetzen möchten und besonders für Personen, die Eltern, Verwandte oder Bekannte in ihrer letzten Lebensphase begleiten.

Sterben will gelernt sein

Das Leben ist eine begrenzte Wegstrecke, die jeder Mensch geht. Dazu gehört auch das Sterben.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch