Logo

Ärzte wollen Gebärmutter transplantieren

Radio
Life Channel
(c) 123rf
23.08.2016
Ist es gerechtfertigt Leben zu riskieren, um Neues zu schaffen?
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Am Universitätsspital Zürich möchten Ärzte eine Gebärmutter verpflanzen. Es handelt sich dabei um eine weltweit neue Methode, damit eine Frau ihre Chancen auf ein Kind erhöhen kann.
 
Laut dem Fortpflanzungsmedizingesetz müssen solche chirurgischen Eingriffe nicht zuerst durch die Ethik-Kommission behandelt werden. Doch genau in diesem Bereich sehen Ethiker ein Problem: Ist es gerechtfertigt Leben zu riskieren, um Neues zu schaffen? Wir fragen bei beiden Seiten nach.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
TearFund Geschenke | Half Page
Anzeige
Madagaskar | Leaderboard
Mehr zum Thema

Bis hierher und nicht weiter? Nach dem «Ja» zur PID

Ethiker, Theologinnen und Kirchen engagierten sich gegen das neue Gesetz.

Online-Hilfe für Krebspatienten

Die Diagnose Krebs bedeutet eine grosse psychische Belastung.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch