Logo

Die soziale Kälte in unserer Gesellschaft bekämpfen

Radio
Life Channel
Wärme spenden  |  (c) 123rf
09.05.2018
Wie sollen und können Christen Arme und Schwache schützen?
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Zoom
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Das Pfarrer-Ehepaar Stefan und Christine Moll lebte in einem Selbstversuch mit 9 Franken pro Tag fürs Essen und die persönlichen Bedürfnisse. Dies als Protest gegen die Kürzung der Gelder für Asylsuchende auf diesen Betrag im Kanton Aargau.
 
Die soziale Kälte macht sich auch in anderen Kantonen und bei andern Themen bemerkbar. Das stellt Christen vor die Frage, wie sie ihren Auftrag, die Armen und Schwachen zu schützen, in diesem Klima wahrnehmen können.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stapler-Service | Medium Mobile
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
LYN Workshops | medium rectangle
David gäge Goliat | Mobile Rectangle
Lust auf ein Abenteuer | Medium Rectangle
Advent | Mobile Rectangle
Lust auf Abenteuer | Medium Rectangle
Anzeige
Ihr Partner für jeden Event | Half Page
Anzeige
David gäge Goliat | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Christliche Jugendverbände gehen in die Offensive

Mit einer Online-Petition gegen die Streichung von Bundesgeldern

Hat die christliche Familie in unserer Gesellschaft eine Zukunft?

Eine Familie wird gebildet von einem Vater und einer Mutter
Mehr «Gerechtigkeit»
Sie ist stark von christlichen Grundwerten geprägt.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten