Logo

«time:out classic» – Zwei Wochen ohne YouTube

Radio
Life Channel
YouTube-Icon auf einem Smartphone-Bildschirm | (c) Hello I'm Nik/Unsplash
17.03.2020
Eine Teilnehmerin erzählt, wie sie die freigewordenen Zeit anders nutzte.
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Aktion «time:out classic» vom Blauen Kreuz motiviert dazu, während der Fastenzeit bis Ostern auf Genussmittel, Gewohnheiten und Süchte zu verzichten. Dieses Jahr dauert sie vom 1. März bis 11. April. Radio Life Channel ist Medienpartner der Aktion.

Nicole Derougemont verzichtete zwei Wochen lang auf YouTube. Wir wollten von ihr wissen, ob sie konsequent verzichtete, wie sie die freigewordene Zeit anders nutzte und wie es sich anfühlte, wieder auf YouTube zu sein.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema

«time:out classic» – Sechs Wochen ohne Süssigkeiten

Sonja Schmid verzichtet auch noch auf Kaffee.

«time:out classic» – Durch Verzicht frei werden

Die Aktion dauert vom 1. März bis 11. April 2020.

Die 10 Gebote – Du sollst nicht die Ehe brechen

Auch bei diesem Gebot geht es nicht so sehr um Vermeidung, sondern um eine positive Ausrichtung.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch