Logo

Modernen Sklaven eine Stimme geben

Radio
Life Channel
(c) Walk for Freedom
20.10.2018
Mit dem «Walk for Freedom»
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Gelebte Werte
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Sklaverei ist nicht nur ein Phänomen der Antike oder der frühen Neuzeit, sondern existiert auch heute noch. Mehrere Dutzend Millionen Menschen weltweit sind heute Sklaven, moderne Sklaverei ist ein Multimilliarden-Geschäft.
 
Um auf diesen gravierenden Missstand aufmerksam zu machen, findet am 20. Oktober 2018 in verschiedenen Orten der Welt der «Walk for Freedom» statt. Auch in der Schweiz werden in Zürich, Bern und Genf Menschen marschieren, um das Problemfeld von Sklaverei und Menschenhandel öffentlich zu thematisieren. Wir sprachen mit Ivana Kardosch, der Medienverantwortlichen des «Walk for Freedom» in Zürich.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Weihnachtsaktion | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Nothilfe | Mobile Rectangle
Woods Optik | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
Adonia | Mobile Rectangle
Compasssion | Mobile Rectangle
Anzeige
Stricker | Half page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

«Walk for Freedom» – gegen Menschenhandel

Ein Lauf gegen Menschenhandel – in Bern, Zürich und in der ganzen Welt

«Walk For Freedom» – Moderne Sklaverei darf es nicht geben!

Man geht davon aus, dass 27 Mio. Menschen derzeit in der Sklaverei leben
Mehr «Gelebte Werte»
Wenn der Laptop gestohlen wird, ist das eigentlich ärgerlich.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten