Logo

Familie entschied sich für todkrankes Kind

Radio
Life Channel
(c) privat
20.11.2014
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Porträt
Thema: Gelebte Werte
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Joyce Gassmann war im 5. Monat schwanger, als festgestellt wurde, dass der Fötus einen schweren Herzfehler hatte. Das Baby würde keine Überlebenschance haben. Sie und ihr Mann Andreas hatten nur zwei Möglichkeiten zur Wahl: Abtreiben oder den Dingen ihren natürlichen Lauf lassen. Joyce Gassmann erklärt, warum sie und ihr Mann sich für die zweite Variante entschieden.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
be a fragrance | Mobile Rectangle
Lütz | Mobile Rectangle
Spirit Soul Body | Mobile Rectangle
Lust auf Abenteuer | Medium Rectangle
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Artikel zum Thema
Anzeige
Ihr Partner für jeden Event | Half Page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Trinkt eine Schwangere Alkohol, trinkt das Kind mit

«Sucht Schweiz» fordert ein Umdenken in der Bevölkerung.

Porträt: Christine Brudsche - Hoffnung trotz Schicksalsschlägen

Die Schwerhörigkeit bringt viele Hürden mit sich.

Familie auf der Flucht getrennt

Eine Flüchtlingsfrau weiss nicht, ob der Rest der Familie noch lebt.
Mehr «Gelebte Werte»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten