Logo

Dank Arbeit Würde zurückerlangen

Radio
Life Channel
Arbeitende Hände | (c) kitepride
06.02.2020
Ehemalige Prostituierte und Opfer von Menschenhandel stellen Upcycling-Produkte her.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Gelebte Werte
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Das Start-up «kitepride» in Tel Aviv beschäftigt Frauen und Männer, welche aus der Zwangsprostitution herausgefunden haben oder früher Opfer von Menschenhandel waren. Aus Kite-Schirmen stellen sie als Upcycling-Produkte Taschen, Rucksäcke, Laptop-Hüllen und Beutel her.

Gegründet wurde das Unternehmen von Matthias und Tabea Oppliger, welche sich seit Jahren gegen Menschenhandel einsetzen und seit 2014 in Israel leben. Tabea erzählt, dass die Menschen, welche bei «kitepride» arbeiten, früher nicht mehr über sich selbst bestimmen konnten, fremdbestimmt waren und ihre Würde verloren. Indem sie Arbeit erhalten, werden sie integriert und erhalten Würde zurück.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Weihnachtsaktion | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Nothilfe | Mobile Rectangle
Woods Optik | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
Adonia | Mobile Rectangle
Compasssion | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Mutig und frei | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Tabea Oppliger – Kämpferin für Gerechtigkeit und Freiheit

Sie kämpft für Gerechtigkeit und Freiheit – und gegen moderne Sklaverei und Prostitution.

Mit Rucksäcken und Taschen gegen Menschenhandel

«kitepride» in Tel Aviv verwandelt Kite-Schirme in Taschen, Rucksäcke, Laptop-Hüllen und Beutel.

Fairtrade-Unterwäsche hilft Frauen aus der Prostitution

Das Projekt «moja kala» setzt sich für die Würde von Frauen ein.
Mehr «Gelebte Werte»
Das erklärt uns Andi Bachmann-Roth, Ethik-Dozent am TDS Aarau.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten