Logo

Stille – heilend und herausfordernd

Radio
Life Channel
Frau geniesst den Wald und die Stille | (c) 123rf
09.02.2019
Wenn die Stille mal da ist, sind Menschen oftmals überfordert, sie auszuhalten.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Meditations- und Yogakurse sind gefragt, Auszeiten in einem Kloster beliebt. Das Geschäft mit Stille und Ruhe läuft also, viele Menschen sehnen sich danach. Das Museum für Kommunikation zeigt bis 7. Juli 2019 die Ausstellung «Sounds of Silence», welche sich dem Thema Stille widmet.

Kurt Stadelmann (Kurator beim Museum für Kommunikation) weist darauf hin, dass die Stille zwar nicht rar geworden ist, wir jedoch den Umgang mit ihr teilweise verlernt haben. Wenn die Stille mal da ist, sind Menschen oftmals überfordert, sie auszuhalten. Stadelmann spricht davon, dass sie heilend, aber auch herausfordernde sein kann.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Wir sind da | Mobile Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Time Out | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Wie Stille tönt

Stille ist gefragter denn je.

Begleitete Stille Tage – Authentisches Leben in und aus der Stille

Regelmässiger Zwischenhalt für die Pflege eines vitalen geistlichen Lebens «Stille ist eine Macht. In der Stille redet Gott. Ohne Stille vor Gott werden wir ohne Offenbarungen bleiben. Wenn ich an den grossen inneren Gewinn denke, der jedes Mal mein Teil war …, dann ist es mir unbegreiflich, dass ich nicht noch öfter in die Stille ging.» (Eva von Tiele-Winckler)

Begleitete Stille Tage – Authentisches Leben in und aus der Stille

«Stille ist eine Macht. In der Stille redet Gott. Ohne Stille vor Gott werden wir ohne Offenbarungen bleiben. Wenn ich an den grossen inneren Gewinn denke, der jedes Mal mein Teil war …, dann ist es mir unbegreiflich, dass ich nicht noch öfter in die Stille ging.» (Eva von Tiele-Winckler)
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten