Logo

Thomas Middelhoff – Das Geständnis eines Topmanagers

Trailer anschauen
Thomas Middlehoff | (c) ERF Medien
14.09.2019
Er war der bestbezahlte Manager Deutschlands.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Gäste
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Er war der bestbezahlte Manager Deutschlands und gehörte zur Wirtschafts-Elite dieser Welt. Ein Foto von einer Konferenz aus dem Jahr 1995 zeigt Thomas Middelhoff zusammen mit Business-Grössen wie Jeff Bezos von Amazon oder Bill Gates von Microsoft. «Alle auf diesem Foto hatten mal ein Scheitern erlebt, aber nur einer ist in seinem Leben komplett gescheitert: nämlich ich, Thomas Middelhoff!», sinniert der Deutsche.

Wow, starke Sendung! Braucht Mut, so selbstkritisch über die Vergangenheit zu sprechen!
Feedback eines Fernsehzuschauers

Vor seinem Absturz geniesst der frühere Boss des Medienunternehmens Bertelsmann und der Warenhauskette Karstadt ein Managerleben wie aus dem Bilderbuch: Die teuersten Suiten, mit dem Helikopter zur Arbeit und dank der «Concorde» einen Business-Brunch in Europa und den USA am selben Tag. 2014 landet Middelhoff wegen Veruntreuung im Gefängnis und auf dem steinharten Boden der Realität. Er verliert alles: Ruf, Geld und Gesundheit. In der Zelle beginnt sich sein Charakter langsam zu verändern. Heute gesteht er: «Ich war kein demütiger Mensch im Leben. Ich war arrogant und meine Gier nach öffentlicher Anerkennung brachte mich zu Fall.»

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Back to School | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Spitzenmanager scheitert und startet neu

Bis zu seiner Verurteilung war Thomas Middelhoff der Hai im Fischbecken.

«Naturwunder Schweiz» – Die Herausforderungen eines Naturfotografen

«Naturfotografie ist unglaublich zeitintensiv», erklärt Tobias Ryser.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten