Logo

Life Channel Magazin zur göttlichen Liebe

Radio
Life Channel
Love one another – Liebt einander | (c) Jon Tyson/Unsplash
30.04.2019
Liebe darf nicht am Kreuz enden, so wie auch für Jesus das Kreuz nicht das Ende war.
 
In diesem Beitrag
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Am 19. Mai 2018 fanden zwei Ereignisse statt: In englischen Windsor Castle heirateten Prinz Harry und Meghan Markle, in der Traupredigt führte der US-amerikanische anglikanische Bischof Michael Bruce Curry den Zuhörenden die göttliche Liebe vor Augen. In Zürich starb am gleichen Tag der Pfarrer Ernst Sieber, der für sein Engagement für Obdachlose und Drogensüchtige bekannt war.

Auf die Predigt des Bischofs und den Tod des Obdachlosen Pfarrers nimmt die neue Ausgabe des Life Channel Magazins Bezug, wenn sie die Liebe von Gott thematisiert. Denn: Liebe darf nicht am Kreuz enden, so wie auch für Jesus das Kreuz nicht das Ende war.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stapler-Service | Medium Mobile
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
David gäge Goliat | Mobile Rectangle
Lust auf ein Abenteuer | Medium Rectangle
Lust auf Abenteuer | Medium Rectangle
Nik Gugger | Mobile Rectangle
Family | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Event Fails@Church | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Ich bin deine grosse Liebe»
Die Bibel erzählt von Menschen, welche die Auferstehung von Jesus hautnah miterlebt haben.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten