Logo

Wegen Corona-Massnahmen von Ehemann getrennt

Radio
Life Channel
Grenze geschlossen | (c) 123rf
18.05.2020
Eine Frau kann ihren Mann seit mehreren Wochen nicht mehr sehen.
 
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Ruth Maria Michel ist seit zehn Jahren verheiratet, ihr Mann arbeitet in Deutschland als Polizist. Seit dem 8. März 2020 haben sie sich nicht mehr physisch gesehen. Denn hätte sie ihren Mann besucht, hätte er zwei Wochen in Quarantäne gehen müssen.

Michel erzählt uns, wie sie in Kontakt geblieben sind und was sie dieser Zeit abgewinnen konnte.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Südirland | Mobile Rectangle
Sardinien | Mobile Rectangle
Zypern | Mobile Rectangle
Chalkidiki | Mobile Rectangle
Cornwall | Mobile Rectangle
Ostsee | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Organisationsentwicklung | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Chalkidiki | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Fazit aus der Lockdown-Zeit

Stimmen aus dem Radioteam und von einer geistlichen Begleiterin

Familie auf der Flucht getrennt

Eine Flüchtlingsfrau weiss nicht, ob der Rest der Familie noch lebt.

Familie Klassen - wegen Corona in Deutschland gestrandet

Seit zwei Monaten bei den Grosseltern blockiert.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten