Monument «Wir sind unsere Berge» bei Stepanakert in Bergkarabach | (c) Ani Adigyozalyan/Unsplash

Sorge wegen Blockade nach Bergkarabach

Lebensmittel gelangen nicht mehr in die Region.
 
Publiziert: 04.01.2023

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Seit Mitte Dezember 2022 ist die einzige Verbindungsstrasse von Armenien in die Bergkarabach-Region blockiert. Familien wurden getrennt, da über 1000 Menschen zu dieser Zeit in Armenien Familienangehörige besuchten. Lebensmittel und Güter des täglichen Bedarfs gelangen nicht mehr in die Region und zeitweise wurde die Gasversorgung gekappt. Normalerweise werden täglich 400 Tonnen Lebensmittel nach Bergkarabach transportiert. Die Lebensmittelvorräte reichen nur noch bis Ende Januar.

15 Menschenrechtsorganisationen, darunter auch CSI Schweiz, haben eine Völkermordwarnung herausgegeben. Sie fordern die westlichen Staaten auf, die Situation genau zu beobachten und die Parteien an einen Tisch zu holen. Über die aktuelle Situation sprachen wir mit Rolf Höneisen, dem Medienverantwortlichen von CSI Schweiz.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Mobile Rectangle
Event AG | Mobile Rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Pushweekend | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
ERF Medien Erbrecht | Half Page
Pushweekend | Half Page
Event AG | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
Anzeige
Event AG | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
ERF Medien Erbrecht | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Pushweekend | Half Page
Anzeige
StopArmut Konferenz | Billboard
Event AG | Billboard
Latin Link | Billboard
ERF Medien Erbrecht | Billboard
Prosperita | Billboard
Schwerpunkt
Logo
Logo
Logo
Logo