Logo

Interview mit Miricalls zu Gast in der Music Loft

Interview mit Miricalls
Interview mit Miricalls | (c) ERF Medien
11.08.2020
Eine junge Sängerin aus Stuttgart, welche in ihren Songs Geschichten erzählt.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Music Loft
Thema: Musik
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Miricalls ist eine junge Sängerin aus Stuttgart, welche in ihren Songs Geschichten erzählt und den Hörern eine Perspektive gibt, deren Welt von einer anderen Seite zu betrachten – von einer positiven.

Im Interview erzählt uns Miricalls, wie sie lernen musste, sich Zeit für sich zu nehmen, dass man gute Freunde schätzen soll und nicht perfekt sein muss.

Wir hören nachher noch einen neuen Song von dir, „Time“ der ist vor 3 Monaten veröffentlicht worden. Dort geht es darum, dass man auch mal Ferien macht, einmal abschaltet und zur Ruhe kommt und die Zeit auch geniesst.
Ich finde das ein total krasses Phänomen: „Zeit“. Jeder kennt das doch, beim Zahnarzt vergeht die Zeit nicht und dann verbringst du den Tag, wie im Disney Land und denkst, was, der Tag ist schon vorbei?! Deshalb ist das ein Song wo mich das Thema Zeit beschäftigt hat. Zeit ist so „unfühlbar“. Corona zum Beispiel; Die meisten Personen hatten mehr Zeit als sonst. Jetzt ist die Frage, fühlt man sich schlecht, wenn man immer auf dem Sofa sitzt und nichts macht? Nun geht es darum, wie geht man mit seiner Zeit um? Muss man jetzt anfangen ein Buch zu lesen, ein Instrument zu lernen, die Küche zu putzen und die Fenster auch noch? Ich glaub, jeder hat eine Verantwortung für seine Zeit. Und es ist wichtig, dass man verantwortungsvoll damit umgeht. Verantwortung heisst aber auch, dass man das sich auch gönnen darf, Pause zu machen. Wenn man dann ein schlechtes Gewissen hat, dann bringts ja auch nicht.
Man hat so einen inneren Drang, man darf doch jetzt nicht aufs Sofa sitzen und 3 Filme schauen.
Und man macht es ja trotzdem und hat dann ein schlechtes Gewissen.
Und dann kann man es gar nicht geniessen.
Nee. Und darum möchte ich mir selber und allen anderen, ich schreibe ja Songs auch immer für mich selber, die Message geben, hey es ist ok und der Körper braucht ganz viel Ruhe. Dann nimm sie dir aber ganz bewusst. Bewusst heisst auch einmal das Handy weg. Bewusst heisst auch einmal alles stehen und liegen lassen und raus gehen und richtig abschalten.
Kannst du das? Einfach mal nix machen und geniessen?
Es fällt mir sehr schwer. Aber ich möchte es lernen. Und ich glaube, wenn man sich das als Ziel setzt dann ist es schon mal der erste Schritt in die richtige Richtung.

 

 

Music Loft

Erlebt eure Lieblingsbands in entspannter Wohnzimmer-Atmosphäre. Bekannte Musiker aus dem «Radio Life Channel»-Programm wie auch Newcomer-Bands finden ihren Platz auf den gepolsterten Loft-Sesseln. Wir plaudern mit ihnen über Geschichten aus dem Alltag, Herzensanliegen und aktuelle Projekte. Die Music Loft: Hier landen die Songs und ein Interview unserer Gäste.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Kündigungsinitiative | Mobile Rectangle
Vaterschaftsurlaub | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Anzeige
Garage Reusser | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Music Loft mit Miricalls

Sie lernte unter anderem, dass man nicht perfekt sein muss.

«Eva Pearlman» - zu Gast in der Music Loft - Interview

Geschichten aus Eva Pearlman's Leben in der Music Loft.

«Spiegelbild» zu Gast in der Music Loft

Spiegelbild live bei Radio Life Channel in der Music Loft - Das Interview
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten