Logo

ERF Medien

Wir berichten über Gott und die Welt

Vision - Wir berichten über Gott und die Welt

Gott - seine Liebe zu allen Menschen | Welt - die alltäglichen und existentiellen Fragen | Gott und die Welt - und wie Gott Menschen begegnet

damit Menschen

mit hoffnungsvollen Nachrichten ermutigt werden, Impulse für ihre Lebens-, Sinn- und Glaubensfragen finden, den Glauben an Jesus Christus entdecken, von der positiven gesellschaftlichen Wirkung des Glaubens erfahren und die gute Nachricht von Gottes Liebe medial teilen.

Leitgedanke

Wir erzählen GESCHICHTEN über gelebten Glauben JOURNALISTISCH und VERSTÄNDLICH aufbereitet, verbreiten diese auf den passenden KANÄLEN, fördern den DIALOG und bilden dafür KOMMUNIKATIONSFACHLEUTE aus.
kglkgl
Gott erkennen kann man auch, wenn mann nicht sieht

ERF Medien pflegen diese Werte

  • Unabhängig: Wir arbeiten auf der Grundlage der Bibel, sind unabhängig, überkonfessionell und politisch neutral.
  • Bedürfnisorientiert: Unsere Inhalte sind für unser Publikum relevant und nach journalistischen Grundsätzen aufgearbeitet, in einer verständlichen Sprache und mit Tiefgang.
  • Positiv: Unsere Arbeit hat auf unser Publikum/Kunden/Ermöglicher eine positive und ermutigende Wirkung.
  • Leidenschaftlich: Unsere Mitarbeitenden engagieren sich leidenschaftlich und wir fördern Kreativität, Professionalität und Innovation.
  • Miteinander: Unser Schaffen ist geprägt durch Ehrlichkeit, respektvollen Umgang und gegenseitige Unterstützung.

Positiv informiert mit ERF Medien

Geniessen Sie anregende, positive Beiträge für Ihr Leben. ERF Medien Schweiz berichten über Gott und die Welt. Multimediale Beiträge, zusammengestellt von der grössten Fachredaktion im Bereich Glaube und Gesellschaft. ERF Medien, ein christliches Medienunternehmen berichten für Sie.
TV-Talk mit Ruedi Josuran
24/7 mit positiver Musik
Gespräche und Lebensgeschichten
24/7 mit inspirierenden Impulsen
mit neuer Schweizer Musik
Themen-Medienmagazin
ERF Medien sind konfessionell und politisch neutral. Finanziert wird das Medienunternehmen durch Spenden.
Spenden Sie jetzt - verändern Sie Leben!
Bernhard F. erlebte Gott durch FENSTER ZUM SONNTAG.

Die Mitarbeitenden von ERF Medien

Geschäftsleitung

Hanspeter Hugentobler

Geschäftsführer / CEO

Simon Leemann

Leiter Verwaltung / Stv. Geschäftsführer

Rouven Waser

Leiter TV

Michelle Boss

Co-Leitung Radio / Publ. Leitung ERF Medien

Simon Müller

Co-Leitung Radio, Head of Music

Mathias Fontana

Leiter Marketing / Fundraising

Mario Dall'Oglio

Leiter Online

Hansjörg Keller

Stabsmitarbeiter GL

Karin Krauer

Assistentin GL / HR-Koordinatorin

Radio

Michelle Boss

Co-Leitung Radio / Publ. Leitung ERF Medien

Simon Müller

Co-Leitung Radio, Head of Music

Cornelia Keller

Assistenz Radio

Tabea Kobel

Moderation / Coaching

Evelyne Gutknecht

Moderation

Jonathan Merz

Redaktion / Theologie / Coaching

Sandrine Hegglin

Moderation / Tipps

Leonie Walder

Redaktion

Pascal Haller

Moderation

Michael Kämpf

Moderation

Janine Wassmer

Moderation / Stv. Head of Music

Leonie Kaiser

Redaktion

Karl Dittli

Redaktion

Anja Lauwiner

Volontariat

TV

Rouven Waser

Leiter TV

Beatrice Elmer

Assistenz

Ruedi Josuran

TV-Moderator / Referent

Daniel Meister

TV-Redaktor

Matthias Hauser

TV-Redaktor

Jan Lobsiger

TV-Redaktor

Verwaltung IT

Simon Leemann

Leiter Verwaltung / Stv. Geschäftsführer

Evi Ritzmann

Spendenbuchhalterin

Brigitte Frischknecht

Kundenberaterin Service-Center | Spendenbuchhalterin

Michel Gmür

Leiter Informatik & Technik

Michi Fässler

System Administrator

Emerson Benjamin

Lernender Kaufmann EFZ

Raphaela Herrmann

Lernende Kauffrau EFZ

Marketing

Mathias Fontana

Leiter Marketing / Fundraising

Mirjam Knöpfli

Fundraising Managerin

Marnie Hux-Ebermann

Fundraising Managerin / Redaktion

Ruth Leu

Kundenberaterin Service-Center

Susanna Balog

Kundenberaterin Service-Center

Brigitte Frischknecht

Kundenberaterin Service-Center | Spendenbuchhalterin

Andi Meier

Projektmanager Events | Radio

Denise Fey

Kundenberaterin Werbung/Sponsoring/Medienpartnerschaften

Alex Fröhlich

Kundenberater / Lektor

Elena Fiorenza

Digital Marketing Managerin

Online

Mario Dall'Oglio

Leiter Online

Marcel Eberle

Online-Redaktor

Nathanael Kägi

Multimedia Producer

Chantal Bigler

Multimedia-Praktikum

Freie Mitarbeitende

Jean-Claude Richardet

Sonntagspredigt

Evelyne Baumberger

UL Sprecherin / Lektorat WzT

Carmen Fenk

Coachings, Mitarbeit Audio-Technik

Micha Diefenbacher

DJ «Mike Plain's Fresh Friday»

Stephan Lendi

Station Voice

Verena Birchler

Journalistin / Projekte

Andi Meier

Projektmanager Events | Radio

Ruth Stutz

Moderation

Adrian Morger

Moderation

Corinne Blatter

Moderation

Jan Gubser

Tipps

Beatrice Fontana

Marketing

Sina Sauder

Marketing

Rahel Boller

Tipps

Michèl Willen

Redaktion

Ein Blick hinter die Kulissen bei ERF Medien

Trägerschaft

Der Trägerverein von ERF Medien umfasst 44 Mitglieder aus Landes- und Freikirchen, kirchlichen Organisationen und aus der Wirtschaft.

Präsident: Markus Schaaf, Kantonsrat, Geschäftsführer Heimstätte Rämismühle.

Finanzierung
Finanziert werden ERF Medien durch Spenden, Legate, Sponsoring, Werbung. Das Ausgabenbudget von ERF Medien beläuft sich 2022 auf 6,5 Mio. Franken. Dazu gehören Verpflichtungen in weltweiten Radiohilfsprojekten und Partnerschaften von jährlich 350 000 Franken.
Vorstand
Zum Vorstand von ERF Medien gehören (v.l.n.r.): Hansjörg Leutwyler, Ingrid Rubli-Locher, Markus Schaaf (Präsident), Elisabeth Augsburger, Matthias Ziehli (Vizepräsident), Hanspeter Hugentobler (Geschäftsführer), Andreas Manig (bis Nov 20), Hanny Maurer, Samuel Röthlisberger
Mitarbeitende

Mit ihren 44 festen und 30 freien Mitarbeitenden umfassen ERF Medien die grösste Fachredaktion der Schweiz im Bereich Glaube und Gesellschaft. ERF Medien bieten regelmässig Ausbildungsplätze in journalistischen und kaufmännischen Berufen an.

Zu den Mitarbeitenden

Redaktion

 

Radio-Redaktion Life Channel

15 feste Mitarbeitende sowie zahlreiche freie Mitarbeitende, Multimedia-PraktikantInnen und Volontäre.

 

Radio Life Channel: Seit 1. Oktober 2005 betreiben ERF Medien das christliche Radioprogramm Life Channel. Dieses wird als sprachregionales Radio für die ganze Familie mit einer vielseitigen Palette unterschiedlichster Sendungen zu Lebens- und Glaubensfragen gestaltet. Zu empfangen ist Radio Life Channel über Digitalradio DAB+, Kabelnetz, Swisscom-TV und Internet radio.lifechannel.ch.

 

Radio ERF Plus: Dieses Radioprogramm mit vielfältigen Wortbeiträgen und bewährter christlicher Musik für das deutschsprachige Europa wird gemeinsam von ERF Medien in Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz produziert; über 1000 Autoren arbeiten ehrenamtlich am Programm mit. Ausgestrahlt wird ERF Plus über Satellit Astra und in der Schweiz auch über Swisscom-TV, Kabelnetz, Digitalradio DAB+ und Internet radio-erf-plus.ch.

 

Life Channel Talk: Lebensgeschichten, Diskussionen und Gespräche ohne Musikunterbrechung rund um die Uhr im Nonstop-Internetstream und Podcast: Life Channel Talk bietet rund um die Uhr gute Nachrichten und Tiefgang für Menschen, die hinhören wollen. talk.lifechannel.ch

 

Lokalradio: Verschiedene Beiträge aus den Programmen von Radio Life Channel werden über einen zentralen Audioserver der dpa (Audioline) den Lokalradios angeboten. Die Beiträge sind konfessionsneutral gestaltet. Ziel ist die öffentliche Thematisierung des christlichen Glaubens auf journalistisch-abbildende Weise.

 

 

Fernseh-Redaktion FENSTER ZUM SONNTAG-Talk

6 feste Mitarbeitende sowie verschiedene Teilzeitmitarbeitende im Auftragsverhältnis.

 

FENSTER ZUM SONNTAG-Talk: Seit September 1995 gibt es wöchentlich die halbstündige Fernsehsendung FENSTER ZUM SONNTAG auf SRF 1, SRF zwei und SRF info. Dabei verantworten und produzieren ERF Medien 14-täglich eine Talkshow oder ein Special. Sendezeiten: SRF 1 Samstag 16.40 bis 17.10 Uhr, SRF zwei Sonntag 12.00 bis 12.30 Uhr, SRF info Samstag 18.30 bis 19.00 Uhr, Sonntag 17.45 bis 18.15 Uhr. Alle Sendungen sind im Internet unter fenster-zum-sonntag-talk.ch nachträglich abrufbar und werden zudem auf dem christlichen Fernsehsender Bibel TV europaweit ausgestrahlt.

 

Crossmedia/Multimedia-Studio: Seit April 2014 verfügen ERF Medien über ein Multimedia-Studio, das der vermehrten medienübergreifenden Produktion von Video-Inhalten dient.

 

 

Online-Redaktion

3 feste Mitarbeitende sowie Teilzeitmitarbeitende im Auftragsverhältnis.

 

Medienportal lifechannel.ch: Umfassendes multimediales Internetangebot im Bereich Glaube und Gesellschaft mit grossem Radio-, TV-, Online- und Print-Beitrags-Archiv.

 

Web-Angebote: Publikation von redaktionellen Inhalten auf internen und externen digitalen Kanälen (Websites, Microsites, YouTube, Facebook, Twitter etc.), Produktion von multimedialen Inhalten.

Marketing
9 Mitarbeitende: Zur Marketing-Abteilung gehören die Bereiche Mittelbeschaffung (Fundraising und Werbeverkauf), PR/Kommunikation und Marketing.
Verwaltung/IT- und Radio-Technik
6 Mitarbeitende: Administration (Finanz-/Rechnungswesen, Spendenbuchhaltung, Personaladministration), Technik/IT mit Pikettdienst rund um die Uhr, Ausbildung von 2 kaufmännisch Lernenden.
Geschäftsleitung und Internationales

Geschäftsleitung: 7 Mitglieder (Geschäftsführer als Vorsitzender) und Assistentin

International: 2 Mitarbeitende als Projektverantwortliche von TWR Europa

Internationales Engagement
ERF Medien unterstützen Sendezeiten von Partnerorganisationen (insbesondere Osteuro-pa, GUS und Afrika), Löhne von Mitarbeitenden bei TWR sowie die Hilfsprojekte «Afrika soll leben» und «Women of Hope».
Geschichte und Meilensteine von ERF Medien
  • 1948 Gründung der Radiomission «International Evangelism» auf dem Beatenberg, Berner Oberland anlässlich der internationalen Konferenz des amerikanischen Missionswerk «Youth for Christ» mit 500 Teilnehmenden aus Europa und den USA
  • 1954 Erste Radioausstrahlung über die Sendestation «Voice of Tanger» in Marocco
  • 1959 Umzug nach Monte Carlo, Monaco. Aus «International Evangelism» wird «Trans World Radio» TWR. Und Gründung des Vereins «Evangeliums-Rundfunk e.V.» in Wetzlar für deutsche Sendungen
  • 1960 Erste Sendung über Kurzwelle wird von Radio Monte Carlo ausgestrahlt
  • 1961 Erste Sendung in Deutscher Sprache
  • 1968 ERF Deutschland unternimmt erste Schritte für einer Zweigstelle in der Schweiz
  • 1972 Erste ERF-Geschäftsstelle in Zürich
  • 1973 Gründung des Schweizer ERF-Vereins. Tonaufnahmen auf Kassetten entstehen. Erste Radiokonzessionsgesuche gehen an Schweizer Bundesrat.
  • 1983 Einstieg in die entstehende Lokalradio-Szene Schweiz
  • 1984 Erste Sendungen für das internationale Programm von Monte Carlo werden gestaltet. Sendungen für Lokalradios werden produziert (Radio Z)
  • 1985 Erste ERF Prospekt mit schweizerdeutschem Kinderkassetten-Programm
  • 1989 Einrichtung einer Seelsorgeabteilung bei ERF Schweiz
  • 1990 ERF-Sendungen laufen auf Radio Aktuell, Radio Argovia, Radio Berner Oberland, Radio Eulach, Radio Förderband, Radio Sunshine, Radio S, Radio Pilatus und Radio Zürichsee
  • 1992 ERF Medien wechseln nach Pfäffikon/ZH
  • 1995 ERF Medien starten auf Schweiz 4 mit der TV-Sendung FENSTER ZUM SONNTAG-Talk. Dies in Zusammenarbeit mit Alphavision
  • 1997 Radio ERF sendet eigenes Radio-Programm auf Radio Eviva
  • 2001 Erste eigene Schweizer Programmzeitschrift «antenne». Erster Webauftritt unter www.erf.ch
  • 2002 Ära von Radio ERF über Radio Eviva geht zu Ende
  • 2005 Radio Life Channel geht über Satellit ASTRA, Kabel und Internet auf Sendung
  • 2009 Radio Life Channel ist in der Schweiz empfangbar auf DAB+
  • 2012 Radio ERF Plus ist in der Schweiz auch auf DAB+ empfangbar
  • 2016 FENSTER ZUM SONNTAG wird auch auf SRF1 ausgestrahlt (neben SRF zwei und SRF info)
  • 2019 Life Channel Talk geht als Internet-Stream auf Sendung

ERF Medien in Kürze

Täglich hören rund

21'000

Menschen Radio Life Channel

Seit Oktober 2005 sind ERF Medien mit Life Channel mit einem Radiovollprogramm auf Sendung. Über Digitalradio DAB+, Kabelnetz, Swisscom-TV und Internet hören täglich rund 21 000 Menschen Radio Life Channel. Verschiedene Beiträge von Radio Life Channel zum Themenbereich Glaube und Gesellschaft werden auch von anderen Schweizer Privatradios übernommen. Seit Dezember 2012 wird auch das gemeinsam mit ERF Medien Deutschland produzierte Radio ERF Plus über Digitalradio DAB+ ausgestrahlt.

 

Partnerorganisationen
ERF Medien produzieren seit 1995 zusammen mit der Partnerorganisation ALPHAVISION die halbstündige TV-Sendung FENSTER ZUM SONNTAG-Talk, die am Wochenende viermal auf SRF 1, SRF zwei und SRF info ausgestrahlt wird. Diese Fernsehproduktionen werden ebenfalls auf dem christlichen TV-Sender Bibel TV ausgestrahlt, der in der Schweiz über Satellit Astra, Swisscom TV und diverse Kabelnetze zu empfangen ist.

 

Privatradios und SRF
Die Beiträge der Redaktion aus dem Hause ERF Medien sind bei vielen Schweizer Privatradios und bei den Fernsehsendern SRF 1, SRF zwei und SRF info etabliert. So werden jährlich in Schweizer Privatradios rund 500 Sendungen ausgestrahlt und die TV-Sendungen erreichen durchschnittlich jedes Wochenende 60 000 Zuschauerinnen und Zuschauer. Dem Redaktionsteam gelingt es offensichtlich, Themen rund um den christlichen Glauben so aufzubereiten, dass sie auch für die breite Öffentlichkeit interessant und attraktiv sind.

Verwandte Themen:

Kontakt
Team

 

Meilenstein bei ERF Medien

«ERF Medien» (Evangelium in Radio, Fernsehen und Medien) nutzen neben Kanälen wie Radio und Fernsehen auch Internet, Apps und Social Media. Geschichte und Meilensteine von ERF Medien auf Wikipedia.

ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch