Logo

Zwischen Glück und Trauma

Niedergeschlagen und traurig
(c) 123rf
Innerhalb einer Sekunde kann sich das ganze Leben verändern.
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Von einer Minute auf die andere kann sich das ganze Leben verändern. Ein Unfall, eine Gewalterfahrung, Komplikationen bei der Geburt. Das Erlebnis brennt sich tief ins Bewusstsein ein und bringt das seelische Gleichgewicht aus dem Lot. Während körperliche Verletzungen meist wieder abheilen, sind Menschen, die ein Trauma erlebt haben, oft für das ganze Leben gezeichnet.

Ein Kind gebären sollte eigentlich ein freudiges Ereignis sein. Aber bei Christin Suremann haben qualvolle Stunden voller Schmerz, Angst und Hilflosigkeit tiefe Spuren hinterlassen. Nach der Geburt fällt Christin in ein tiefes Loch. Sie kann sich nicht über ihr Baby freuen.

Lea Blattner ist ein lebensfrohes Kind. Als sie im Pool eines Schulkollegen baden will, wird die Achtjährige vergewaltigt. Sie sagt niemandem etwas, verschliesst sich völlig. Sie beginnt sich selbst zu verletzen, landet in der Psychiatrie. Lea ist traumatisiert. Der Missbrauch hat ihr Leben fest im Griff. Immer wieder versucht sie ihrem Leben ein Ende zu setzen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Patrick Jonsson | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
VCH | Half Page
Anzeige
Norwegen 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Zwischen Massanzug und Herzstillstand

Reto und Brigitte Roffler erlebten die Glamour-Welt der High Society hautnah.

Aus Traumhochzeit wird Trauma

Einsamkeit, Selbstzweifel und Enttäuschungen warfen Déborah Rosenkranz völlig aus der Bahn. Doch sie stand wieder auf.

Hallo ... ich hab’ ein echtes Problem!

Jeder Dritte von uns leidet unter psychischer Belastung.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch