Anzeige

Plötzlich Panik

Ihr Herz rast, ihre Hände zittern. Sie sieht verschwommen und hat das Gefühl, die Kontrolle zu verlieren. Todesangst, ja Panik macht sich breit. Ilenia Ragatuso ist 22 Jahre alt und verbringt gerade den Urlaub mit ihrem Mann. Beim Abendessen überkommt sie wie aus dem Nichts diese erste Panikattacke. Ohne ersichtlichen Grund schiessen ihr schlimme Gedanken durch den Kopf: «Du wirst in die Psychiatrie kommen. Du wirst an einer Krankheit sterben.» Weder die Gedanken, noch die Gefühle bekommt sie in den Griff. Aus der Panikattacke wird eine Angststörung, die das Leben von Ilenia Ragatuso mehr als ein Jahrzehnt lang zur Hölle macht. Nach 13 Jahren erlebt sie etwas, das alles verändert.
 
Nathan Keiser ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH und seit einem Jahr CEO der Klinik SGM Langenthal. Durch seine langjährige Arbeit mit Patienten mit Angststörungen weiss er aus der Praxis, woher Panik- und Angststörungen kommen und wie sie überwunden werden können.

Weitere "Talk verpasst?" Beiträge

erf-medien.ch

Plötzlich Panik

13 Jahre lang leidet Ilenia Ragatuso unter täglichen Panikattacken.

erf-medien.ch

Vom Auftragskiller verschont

Anderen Frauen mit ihrer Lebensgeschichte Mut machen

erf-medien.ch

Der Stoff, aus dem die Träume sind

Aus dem Leben eines Ehepaars mit edleren und rauheren Stoffen

erf-medien.ch

Bis zum letzten Atemzug

Ein Familienleben mit dem Tod als ständigem Begleiter

erf-medien.ch

WG aus der Einsamkeit

Ist organisiertes Gemeinschaftsleben ein Wundermittel gegen Einsamkeit?

erf-medien.ch

Mami, lebst du noch?

Wunder, Versöhnung, Familienvereinigung

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]