Logo

Sommer-ABC: N wie Nichtstun

Radio
Life Channel
(c) 123rf
14.07.2016
Das Schöne am Nichtstun ist: Man braucht keine Ferien dafür.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Serie: Sommer ABC
Thema: Sommer-ABC
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Nichtstun? Ist doch ganz einfach, oder etwa nicht? Nicht allen Menschen fällt es leicht, einfach mal all ihre Projekte, Aufgaben und Aktivitäten für eine Weile ruhen zu lassen. Das Schöne am Nichtstun ist: Man braucht gar keine Ferien dafür, denn günstige Gelegenheiten sind in unserem Alltag versteckt.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
Anzeige
Freude am Garten | half page
Vertiefende Beiträge

Sommer-ABC: S wie Sturmjäger

Ein Sturmjäger flüchtet nicht vor einem Sturm, sondern jagt ihn.

Sommer-ABC: Y wie Yippiiie!

Kinder haben gleich mehrere Wochen Sommerferien am Stück.
Mehr «Sommer ABC»
Dazu Peter Lüthy, Mückenexperte und emeritierter ETH-Professor
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten