Logo

«God’s Global Goals» #2: Hunger vermeiden

Radio
Life Channel
(c) Bill Wegener/Unsplash
09.12.2021
Weltweit leiden 800 Millionen Menschen an Hunger.
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der Hunger soll beendet, Ernährungssicherheit und eine bessere Ernährung erreicht und eine nachhaltige Landwirtschaft gefördert werden. Alle Menschen sollen Zugang zu ausreichender Nahrung erhalten, sowohl quantitativ als auch qualitativ, erklärt Matthieu Dobler Paganoni (Geschäftsführer Interaction und StopArmut).

Weltweit leiden 800 Millionen Menschen an Hunger. Dobler bezeichnet das als einen grossen globalen Skandal. Denn laut UNO könnten 12 Milliarden Menschen ernährt werden. Trotzdem stirbt alle 5 Sekunden ein Kind unter 10 Jahren an Hunger.

Über die praktische Umsetzung dieses Ziels sprechen wir mit Roger Zürcher von FH Suisse.

 

«God’s Global Goals»

2015 haben die UNO-Mitgliedsstaaten 17 Nachhaltigkeitsziele verabschiedet, welche 2030 erreicht werden sollen. Die Kampagne StopArmut möchte mit «God’s Global Goals» aus christlicher Warte einen Beitrag zu diesen Zielen leisten.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Silvester Madeira 22 | Mobile Rectangle
Zypern 22 | Mobile Rectangle
zusammen mehr | Mobile Rectangle
Seminar | Mobile Rectangle
Rosinen | Mobile Rectangle
Nacht des Glaubens | Mobile Rectangle
Anzeige
zusammen mehr | Half Page
Mehr zum Thema
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch