Logo

Zusammenschluss Surprise und Kultour auch als Zeichen von Einheit

Radio
Life Channel
Geschäftsführung von Kultour Surprise AG: Erich Goldenberger (bisher Surprise Reisen AG), Simone Siddiqui-Reichenbach und Daniel Siddiqui (beide bisher Kultour Ferienreisen AG).
05.06.2019 08.06.2019
Die beiden christlichen Reiseveranstalter fusionieren.
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Unternehmen Kultour und Surprise veranstalten seit 35 Jahren christliche Ferien. Nun schliessen sie sich zusammen, im Mai wurde der Fusionsvertrag unterschrieben. Durch den Zusammenschluss erhofft man sich Synergien und die Partnerschaft soll Einheit demonstrieren. Die beiden bisherigen Standorte Winterthur und Sommeri TG bleiben bestehen.

Die beiden Unternehmen wurden im selben Jahr gegründet – nämlich 1984 – und bereits in den Anfangszeiten standen die Gründer in einem freundschaftlichen Verhältnis zueinander. Zudem war die Ausrichtung der beiden Unternehmen schon immer sehr ähnlich.

Simone Siddiqui-Reichenbach (Geschäftsleitung Surprise-Kultour) erklärt, dass Surprise und Kultour ihre Kraft künftig lieber zusammen in die gemeinsame Vision investieren wollen und sie so zusammen mehr bewirken können als jeweils als einzelne Unternehmen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Patrick Jonsson | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
Silvester Madeira 22 | Half Page
Anzeige
Menorca 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Surprise und Kultour Ferienreisen spannen zusammen

Am 14. Mai haben die beiden Reiseveranstalter einen gemeinsamen Vertrag unterzeichnet.

Surprise stellt zwei Strassenfussball-Nationalteams

Sozial benachteiligte Menschen mit Sport fördern
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch