Logo

Wie die Reformierten mit der Corona-Pandemie umgehen

Radio
Life Channel
Gottfried Locher, Präsident EKS | (c) EKS
19.03.2020
EKS-Präsident Gottfried Locher plädiert für einen kreativen Umgang mit der aktuellen Situation.
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Am Montag, 16. März 2020 hat der Bundesrat Verordnungen zur Bekämpfung des Coronavirus erlassen. Diese haben auch Auswirkungen auf die Kirchen, denn Zusammenkünfte wie Gottesdienste sind nicht mehr erlaubt. Die Kirchen müssen ihr kirchliches Leben einstweilen neu organisieren.

Bei der reformierten Kirche sind die Kantonalkirchen in ihren Entscheidungen selbstständig. Die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz (EKS) nimmt diejenigen Aufgaben wahr, welche gesamtschweizerisch gelöst werden müssen: beispielsweise die Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Gesundheit oder landesweite Koordinationsaufgaben.

EKS-Präsident Gottfried Locher plädiert für einen kreativen Umgang mit der aktuellen Situation. Für ihn ist klar, dass Karfreitag und Ostern dieses Jahr anders gefeiert werden. Für Locher ist das Gebot der Stunde, sich kreativ auf Ostern vorzubereiten, denn: «Ostern ist nicht abgesagt, Ostern ist anders.»

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Vorher
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
Anzeige
TearFund Weihnachtsgeschenke | Half page
Anzeige
Madagaskar | Leaderboard
Mehr zum Thema

Reformierter Kirchenbund wurde zur evangelisch-reformierten Kirche Schweiz

Der neue Name sei mehr als bloss symbolisch, erklärt Präsident Gottfried Locher.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch