Logo

Von halb vollen, halb leeren und anderen Gläsern

Radio
Life Channel
Übervolles Glas | (c) 123rf
20.02.2020
Ein Frage der Perspektive – und des Glaubens
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: us em Läbe
Thema: us em Läbe
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Optimisten sagen, das Glas sei halb voll. Die Pessimisten hingegen, es sei halb leer. Und ein Psalmist – einer der Verfasser der Psalmen – sagt, es sei «voll leer». Gott kann es nämlich zum Überlaufen bringen. Wie das nun gemeint ist, erzählt uns Reto Nägelin.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ab 14. Mai | Mobile Rectangle
Herz zum Beruf | Mobile Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Ein fast volles Glas

Trotz Einschränkungen gibt es Bereiche in unserem Leben, wo es uns gut geht.

Nehemia – verbündet mit anderen

Ein Mann aus dem Alten Testament als Beispiel für uns
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten