Logo

Von halb vollen, halb leeren und anderen Gläsern

Radio
Life Channel
Übervolles Glas | (c) 123rf
20.02.2020
Ein Frage der Perspektive – und des Glaubens
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: us em Läbe
Thema: us em Läbe
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Optimisten sagen, das Glas sei halb voll. Die Pessimisten hingegen, es sei halb leer. Und ein Psalmist – einer der Verfasser der Psalmen – sagt, es sei «voll leer». Gott kann es nämlich zum Überlaufen bringen. Wie das nun gemeint ist, erzählt uns Reto Nägelin.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Back to School | Mobile Rectangle
Anzeige
Versicherung | Half Page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Ein fast volles Glas

Trotz Einschränkungen gibt es Bereiche in unserem Leben, wo es uns gut geht.

Nehemia – verbündet mit anderen

Ein Mann aus dem Alten Testament als Beispiel für uns

Die Flora und der Frost

Dazu Samuel Meier von «Keller und Meier Gartengestaltung»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten