Logo

Unkraut jäten: Was weg muss und was bleiben darf

Radio
Life Channel
Unkraut auf der Schubkarre | (c) 123rf
09.06.2020
Tipps von Gartenprofi Samuel Meier
 
In diesem Beitrag
Format: Gartentipp

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Was ist überhaupt Unkraut? Kann man auch mal Pflanzen wachsen lassen, die eher als Unkraut gelten? Und ganz praktisch: Wie sieht denn «richtiges» Jäten aus?

Dabei stellt sich heraus: Jäten liegt zwischen entspannt sein und einfach mal wachsen lassen und fleissig sein und regelmässig die Pflanzen entfernen, welche einem nicht gefallen. Mehr zu diesem Thema erzählt Gartenprofi Samuel Meier von «Keller & Meier Garten-Leben».

Gartenprofi Samuel Meier

Er ist Leiter Gartenunterhalt und einer der Geschäftsführer von Keller & Meier Gartengestaltung in Pfäffikon ZH.

Seine Tipps für den Garten sind immer praktisch und umsetzbar, was auch zu Samuel Meier passt: Am liebsten packt er bei unseren Tipps gleich selber an und wir sind live dabei, wenn er ein Hochbeet baut oder dem Unkraut an den Kragen geht.

Mehr zu Samuel Meier und seinen Gartengestaltungen finden Sie auf der Website Keller & Meier Gartengestaltung

Gartenprofi Samuel Meier

Gartenprofi Samuel Meier | (c) Samuel Meier privat

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
Artikel zum Thema
Weiterführende Tipps
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
dabplus | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Im eigenen Garten Wildbienen unterstützen

In der Schweiz gibt es über 600 verschiedene Arten.

Auf dem Friedhof: Ideen für die Herbstbepflanzung

Mit Pflanzen wie Hebe, Rebhuhnbeere und Purpurglöckchen
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten