Logo

Sela – die Stille zwischen den Tönen

Radio
Life Channel
Neblige Stille | (c) Amy Tran/Unsplash
29.06.2020 26.04.2021
Erst durch die Stille kommen die Töne vor und nach ihr richtig zur Geltung.
 
In diesem Beitrag
Format: us em Läbe
Thema: us em Läbe

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

«Sela» ist ein althebräisches Wort im Alten Testament, welches zum grössten Teil in den Psalmen vorkommt. Dort wird es als Ausdruck für eine Pause verwendet, als ein stiller Moment zwischen den Worten.

Die Stille zwischen den Tönen ist genauso wichtig wie die Töne selbst. Erst durch die Stille kommen die Töne vor und nach ihr richtig zur Geltung.

Wie wir mit Zwischenzeiten umgehen, ist eine Frage der Einstellung. Wir können die Stille in Pausen und Ruhezeiten so nutzen, dass sie das Vorher und Nachher erst richtig zur Geltung bringen. – Von Reto Nägelin

Anstupser und Inputs zu Glaubens- und Lebensfragen

Unser Autoren-Team sind Frauen und Männer, die sich mit Fragen des Lebens auseinandersetzen und den christlichen Glauben thematisieren. Mehr zum Autoren-Team, Hintergrundinformationen und ihre Beweggründe finden Sie hier:

Unsere Life Channel «us em Läbe»-Autor/innen

Autoren-Team | (c) Glenn Carstens Peters on unsplash

Autoren-Team | (c) Glenn Carstens Peters on unsplash

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Madagaskar | Leaderboard
Mehr zum Thema

Wie ein «Haus der Stille» die Corona-Pandemie erlebt

Einzelgäste kommen mit einem verstärkten Wunsch nach Gemeinschaft und Begleitung.

Die beste Botschaft in acht Tönen

Weihnachten kann ganz kurz zusammengefasst werden – mit Musik.

Ein gutes Wort

Manchmal muss man die Perspektive wechseln.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch