Logo

Projekt «Zytlos» feilt an einer neuen Form von Kirche

Radio
Life Channel
Gemeinschaft rund um den Küchentisch | (c) Kelsey Chance/Unsplash
23.06.2020
Für Menschen, welche keinen klassischen Sonntagsgottesdienst mehr besuchen
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Kirchen
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

«Zytlos» ist ein Projekt der reformierten Kirche der Stadt Zürich, welches 2019 startete. Es bietet ein Pop-up-Kaffee, einen Coworking-Space und eine Gemeinschaft von Menschen, welche zusammen eine neue Form von Kirche leben wollen.

Es will mit seinen Angeboten auf eine zeitgemässe Art Menschen ansprechen, welche keinen klassischen Sonntagsgottesdienst mehr besuchen. Ziel ist, dass diese Menschen mitmachen und sich engagieren.

Pfarrer Daniel Brun ist Gesamtleiter dieses Projekts. Er spricht sich nicht gegen die klassische Form der Landeskirche aus, sondern es gehe um ein Miteinander, wie er im Beitrag erzählt.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Back to School | Mobile Rectangle
Artikel zum Thema
Weiterführende Tipps
Anzeige
Back to School | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Aus «Zytlos» entsteht «Zyt-ha»

Das Projekt vermittelt Menschen, welche helfen, und solche, welche einen Kontakt nach aussen suchen.

Zeittauschnetz als moderne Form von Nachbarschaftshilfe

«give&get» ist ein Zeittauschnetzwerk in der Region Zürich mit über 200 Mitgliedern.

«Life on Stage», eine neue Form der Evangelisation

Ein Gespräch mit dem Leiter Gabriel Häsler und dem Musical-Autor Beat Müller
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten