Logo

Problem- oder lösungsorientiert?

Radio
Life Channel
Reparatur eines Motherboards | (c) 123rf
10.01.2020
Es gilt Lösungen zu finden und Veränderungen in Gang zu setzen.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: us em Läbe
Thema: us em Läbe
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Floskel «Das Problem ist …» ist ziemlich verbreitet und taucht bei Diskussionen immer wieder mal auf. Man scheint zu wissen, wo das Problem liegt. Allerdings braucht unsere Zeit Lösungen. Wenn wir Probleme erkannt haben, hilft es nichts, frustriert stehenzubleiben.

Es gilt Lösungen zu finden und Veränderungen in Gang zu setzen. Sich mit Gottes Hilfe kreativ für gute Veränderungen einzusetzen, ist sicherlich sinnvoller als nur die Probleme zu bejammern. – Von Christoph Gysel

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Weihnachtsaktion | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Nothilfe | Mobile Rectangle
Woods Optik | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
Adonia | Mobile Rectangle
Compasssion | Mobile Rectangle
Anzeige
Adonia | Half Page
Anzeige
Mutig und frei | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Ein Problem ist doch kein Problem

Gott hat immer einen Lösungsweg bereit.

Hallo ... ich hab’ ein echtes Problem!

Nicht lange warten, reden – Probleme kann man lösen.

«Ich habe ein echtes Problem!»

Seelsorgerin Doris Bürki brauchte in ihrer Jugendzeit selber Hilfe.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten