Logo

Porträt: Urs Möschli – Im Glaubenskrieg gegen die eigene Frau

Radio
Life Channel
(c) privat
09.03.2016
Statt Zahlen und Effizienz stehen heute Menschen in seinem Fokus.
 
In diesem Beitrag
Format: Porträt
Thema: Persönlich

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Urs Möschli stand in Glaubensfragen mit seiner eigenen Frau auf Kriegsfuss. Während sie im christlichen Glauben ein Zuhause fand, sah er darin ein Hirngespinst. Die Ehe trotzte den unterschiedlichen Sichtweisen und hielt.

Dann kam der Tag, wo auch für Urs Möschli der christliche Glaube zum zentralen Lebensmittelpunkt wurde und sein Leben auf den Kopf gestellt wurde. Als Folge kündigte Möschli seine Kaderstelle im IT-Bereich und arbeitet seither teilzeitlich im Caritas-Markt und als Gemeindeleiter in der Freien Evangelischen Gemeinde FEG in Basel. Statt Zahlen und Effizienz stehen heute Menschen in seinem Fokus.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Silvester Madeira 22 | Mobile Rectangle
Zypern 22 | Mobile Rectangle
zusammen mehr | Mobile Rectangle
Seminar | Mobile Rectangle
Rosinen | Mobile Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Porträt: Urs Trüb - Perlentaucher im Büchermeer

Als 2. Klässer hatte Urs Trüb stets seine Taschen-Apotheke bei sich

Porträt: Urs Bangerter, der treue «Seitenspringer»

Urs Bangerter lässt sich schwer in irgendein Schema pressen
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch