Logo

Pilgerwanderung für die Gleichberechtigung in der Kirche

Radio
Life Channel
(c) Kirche-mit.ch
24.05.2016
Kein Weg ist zu beschwerlich.
 
In diesem Beitrag
Serie: Kirchen
Thema: Kirchen

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Sie sind unterwegs: Seit mehr als zwei Wochen ist ein Gruppe, hauptsächlich aus Frauen bestehend, von St. Gallen nach Rom unterwegs. Mit diesem Projekt setzen sich diese Frauen ein, dass Frauen in der Katholischen Kirche auch in Zukunft mitreden dürfen, wenn es um ihre Stellung und Aufgaben in der Katholischen Kirche geht.

Dies ist eine erste Zwischenbilanz dieses Pilgerprojektes „Für eine Kirche mit den Frauen“. Die Rompilgerinnen sind noch bis am 2. Juli 2016 unterwegs. Es ist geplant, an diesem Datum in Rom anzukommen, um dort einen Abschlussgottesdienst zu halten und gleichzeitig das Anliegen „Für eine Kirche mit den Frauen“ direkt in Rom zu deponieren.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
TDS | Mobile Rectangle
Jurabelle | Mobile Rectangle
Jurabelle | Mobile Rectangle
Anzeige
Weiterbildung | Half Page
Vertiefende Beiträge

Für eine Kirche auch mit Frauen

Das Projekt «Kirche mit* den Frauen» soll verstärkt weitergeführt werden.

Gleichberechtigung der Geschlechter – auch in der katholischen Kirche

Wir fragten beim Schweizerischen Katholischen Frauenbund nach.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch