Logo

Luca Hänni – Jung, fröhlich und super erfolgreich

Luca Hänni | (c) Lukas Mäder
Luca Hänni | (c) Lukas Mäder
15.10.2019
Aus dem beschaulichen Uetendorf auf die grossen Bühnen von Europa
 
In diesem Beitrag
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Luca Hänni ist ein echter Superstar. Der 25-Jährige ist voller Energie, herzlicher Ausstrahlung und Show-Talent. Im Frühling dieses Jahres trat der sympathische Berner für die Schweiz am «Eurovision Song Contest» in Tel Aviv an und erreichte den sensationellen vierten Platz. Die letzte derart gute Platzierung beim «ESC» gelang der Schweiz, als Luca noch gar nicht geboren war. Seine bodenständigen Wurzeln gründen auch im christlichen Glauben: «Es gibt da oben jemanden, dem ich meine Probleme und den belastenden Druck abgeben kann.»

 

Luca Hännis «Stern» geht 2012 in der 9. Staffel der Casting-Show «Deutschland sucht den Superstar» auf. Seine Begabungen als Sänger und Tänzer begeistern die Jury, in der auch Pop-Titan Dieter Bohlen sitzt. Der charmante und fröhliche Luca überzeugt und gewinnt. Mit seinem Triumph nennt er eine halbe Million Euro, einen Plattenvertrag und ein Auto sein Eigen. Die Fahrprüfung wird dem damals noch nicht ganz 18-Jährigen auch gleich bezahlt.

 

Mit beständiger Arbeit zu grossem Erfolg

Mehr als sieben Jahre sind seither vergangen. Das Schicksal von nicht gelungenen Musik- Karrieren, wie es viele seiner «DSDS»- Siegerkollegen trifft, widerfährt Luca Hänni nicht. Er veröffentlicht mehrere Alben, gewinnt den «Swiss Music Award» und eine Tanzshow. Sogar mit Schlagerkönigin Helene Fischer tritt er auf. Am «Eurovision Song Contest» in Israel gipfelt Luca Hännis Musikkarriere vorerst in ihrem Höhepunkt. Fast 200 Millionen TV-Zuschauer sind bei seinem Auftritt live mit dabei. «Ich war überwältigt und hatte Tränen in den Augen. Man arbeitet monatelang auf diese drei Minuten hin, und wenn sich das ausbezahlt, überkommen einen die Glücksgefühle», sagt Luca Hänni.

 

Maurer-Lehrling, Superstar und Christ

Der Berner packt an. Bevor sein Stern aufgeht, müht er sich auf der Baustelle als Maurer-Lehrling ab. Im Interview mit der Glückspost sagt er: «Ich habe das Durchhaltevermögen von meiner Mutter. Sie hat immer für das, was sie wollte, gekämpft. Ich bin da genau gleich – immer am Ball bleiben, nie aufgeben und immer wieder neu probieren und alles geben.» Seine Mutter ist gläubig, Hännis gehen in den Jugendjahren von Luca in eine Freikirche und er selbst geht in die Jungschar. Die christlichen Werte tragen ihn nach wie vor durchs Leben. «Ich bete immer vor jedem Auftritt und bitte Gott, dass alles gut kommt, dass ich die Leistung hervorholen kann und danke ihm, dass ich den Traum Leben darf.» Luca Hänni weiss, dass sein Weg vorbestimmt und begleitet ist. Sich dabei zu viele Gedanken zu machen lohne sich nicht. Luca liess sich folgende Worte tätowieren: «Be The Change You Want To See In The World.» (Sei die Veränderung in der Welt, die du selber sehen willst.) An jedem seiner Auftritte sieht man, wie aufgestellt, happy und freundlich sich Luca die Welt vorstellt.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Südirland | Mobile Rectangle
Sardinien | Mobile Rectangle
Zypern | Mobile Rectangle
Chalkidiki | Mobile Rectangle
Ostsee | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Organisationsentwicklung | Mobile Rectangle
Back to School | Mobile Rectangle
Anzeige
Ferien am Meer | Half Page
Anzeige
Chalkidiki | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Luca Hänni – Zwischentöne

Christliche Werte tragen den Singer-Songwriter seit seiner Kindheit durchs Leben und geben ihm Kraft und Mut - Eine FENSTER ZUM SONNTAG-Talk Sendung

Luca Hänni erzählt von seinem christlichen Glauben

Im FENSTER ZUM SONNTAG-Talk «Luca Hänni – Zwischentöne»

Music Loft – #2 mit Luca Aprile – Interview

Luca Aprile über sein leben als Singer/Songwriter
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten