Logo

Künstliche Intelligenz produziert christliches Lied

Radio
Life Channel
Der künstliche Musiker J. C. | (c) Marquis Boone Enterprises
17.11.2021
«Biblical Love» von J. C.
 
In diesem Beitrag
Thema: Musik

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Es tönt surreal: Der US-amerikanische Künstler J. C. singt und produziert Songs – doch er existiert gar nicht wirklich. Das Medienunternehmen «Marquis Boon Enterprises» aus den USA hat ihn erschaffen und bezeichnet ihn als den ersten Gospelmusiker mit künstlicher Intelligenz.

Durch einen Algorithmus werden Songs und auch das Porträtbild des Musikers produziert. Das ist zwar keine Weltneuheit, aber im Bereich Gospel definitiv neu. Wie tönt J. C., der übrigens mit vollem Namen Jesus Christus heisst? Wir hören rein.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Patrick Jonsson | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
Menorca 22 | Half Page
Anzeige
Zypern 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Künstliche Intelligenz hilft christlicher Medienplattform

Dazu Sven Kühne vom christlichen Mediendienst «Impuls Medien».
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch