Logo

Kinofilm: «Multiple Schicksale»

Radio
Life Channel
(c) multipleschicksale.ch
17.10.2015
Ein 19-jähriger Regisseur über sein eigenes Schicksal.
 
In diesem Beitrag
Format: Medientipp
Thema: Medien

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der 19-jährige Regisseur Jann Kessler hat einen Film gedreht – als Maturaarbeit. In seinem Dokumentar-Film zeigt er verschiedene Situationen von Patienten auf, welche unter der Krankheit Multiple Sklerose leiden.

Das Thema seines Dokumentarfilms betrifft ihn selbst. Seine Mutter leidet stark an MS. Als sie plötzlich nicht mehr sprechen konnte, setzte er sich ausführlich mit der Krankheit auseinander und entschied sich schlussendlich, einen Film darüber zu drehen. Die Dokumentation kam so gut an, dass er nach der ersten Vorführung zusätzlich eine Kino-Version aufbereitete. «Multiple Schicksale» läuft ab dem 22. Oktober im Kino.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
Anzeige
Stricker Service | Half Page
Anzeige
Willow | Preis bis 04Juli | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Kinofilm «Heidi»

Eine bekannte Geschichte, neu verfilmt, voller Kontraste

«Lieber Multiple Sklerose als ein Leben ohne Gott»

Peter Nef strahlt eine unglaubliche Ruhe und Zufriedenheit aus.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten