Logo

Gute Nachrichten sind kaum gefragt

Radio
Life Channel
Freude an guten Nachrichten | (c) 123rf
13.02.2019 23.10.2020
Abstruse und sensationelle Geschichten scheinen grundsätzlich spannender.
 
In diesem Beitrag
Format: us em Läbe
Thema: us em Läbe

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Gute Nachrichten scheinen nicht bloss für Medien wenig interessant. Abstruse und sensationelle Geschichten scheinen grundsätzlich spannender – aber sie sind manchmal auch unwahr und destruktiv. Es liegt an uns, in unserem Umfeld andere, positive Werte zu leben. – Von Christoph Gysel

Anstupser und Inputs zu Glaubens- und Lebensfragen

Unser Autoren-Team sind Frauen und Männer, die sich mit Fragen des Lebens auseinandersetzen und den christlichen Glauben thematisieren. Mehr zum Autoren-Team, Hintergrundinformationen und ihre Beweggründe finden Sie hier:

Unsere Life Channel «us em Läbe»-Autor/innen

Autoren-Team | (c) Glenn Carstens Peters on unsplash

Autoren-Team | (c) Glenn Carstens Peters on unsplash

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Madagaskar | Leaderboard
Mehr zum Thema

Mit Leidenschaft für gute Nachrichten

29 Jahre lang engagierte sich Verena Birchler als Marketing-Leiterin für mehr gute Nachrichten in den Medien.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch