Logo

Geistlicher Missbrauch

Radio
Life Channel
Manipulation | (c) 123rf
08.09.2020
Was er überhaupt ist und wie man ihn erkennen kann.
 
In diesem Beitrag
Format: Talk
Thema: Talk

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Geistlicher Missbrauch geschieht immer wieder: in den Kirchen wie auch in christlichen Familien. Einer, der sich auf diesem Gebiet auskennt, ist Tarek El Daour. Er ist Psychologe und hat schon vielen Opfer von geistlichem Missbrauch geholfen.

«Für geistlichen Missbrauch braucht es eine grosse Gruppenidentifizierung. Die Gefahr ist dann vorhanden, wenn ich meine Identität zugunsten der Gruppenidentität aufgebe.»
Tarek El Daour, Psychologe

Was geistlicher Missbrauch überhaupt ist, wie man ihn erkennen kann und was TäterInnen dazu bringt geistlichen Missbrauch zu betreiben, hören Sie in dieser Sendung.

 

Psychologe Tarek El-Daour

Psychologe Tarek El-Daour | (c) privat

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
HUWA | Frühling | Mobile Rectangle
CO2 Gesetz | Medium Rectangle
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
dabplus | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Was ist geistlicher Missbrauch?

Spirituelle Bedürfnisse werden ausgenutzt

Kummernummer – Kampf gegen Tabuthema Missbrauch

Hilfe für Menschen, die von sexuellem Missbrauch betroffen sind.

Aufregung im Wunderwald

Ein Bilderbuch erklärt Kindern die Corona-Pandemie.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten