Logo

Gefüllte Maispoulardenbrust mit Feigen

Radio
Life Channel
Pouletbrust | (c) 123rf
28.08.2020 10.09.2021
Empfohlen dazu sei eine leichte Beilage.
 
In diesem Beitrag
Format: Kochtipp
Thema: Ratgeber

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Weil Maispoularden überwiegend mit Mais gefüttert werden, sind ihre Haut und ihr Fleisch gelblich. Damit bereiten wir unsere Maispoulardenbrust zu. Da das Rezept eher deftig ist, empfiehlt Koch Ramon Waser eine leichte Beilage wie gemischter Salat, Ratatouille, Reis oder grobe Polenta.

 

Poularden

Junge Masthühner, die mit sieben bis zwölf Wochen, also noch vor ihrer Geschlechtsreife, geschlachtet werden. Sie wiegen von 1200 bis über 3500 g. Maispoularden sind schwere (über 1200 g Verkaufsgewicht) Exemplare des Maishuhns. Ein Maishuhn ist ein Huhn, das überwiegend mit Mais gefüttert wurde. Haut und Fleisch der Maishühner sind gelblich.

Chefkoch Ramon Waser

Ramon Waser wohnt in Neftenbach ZH und arbeitet seit 5 Jahren als Küchenchef.

Nicht nur Beruflich liebt er das Kochen und Backen. Kreativität und Leidenschaft liegt ihm beim Kochen besonders am Herzen. Die Gemeinschaft und den Austausch während und über das Kochen mit Freunden und Familie darf dabei bei ihm nicht fehlen.

Chefkoch Ramon Waser

Chefkoch Ramon Waser | (c) Ramon Waser privat

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Silvester Madeira 22 | Mobile Rectangle
Zypern 22 | Mobile Rectangle
zusammen mehr | Mobile Rectangle
Seminar | Mobile Rectangle
Rosinen | Mobile Rectangle
Celine Hales | vorher | Mobile Rectangle
Anzeige
Silvester Madeira 22 | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema

Flammkuchen mit Feigen und Gorgonzola

Eine süssliche, betont käsige Variante des Klassikers

Eingemachte Feigen in Portwein

Der Portwein trägt zum leckeren Geschmack bei.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch