Logo

Gartentipp: Umgang mit invasiven Neophyten

Radio
Life Channel
dickstielige Wasserhyazinthe | (c) Togo/Wikipedia
09.07.2019
Wie mit Pflanzen umgehen, welche nicht aus unserem heimischen Ökosystem stammen?
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Gartentipp
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Als invasive Neophyten werden Pflanzen bezeichnet, die nicht ursprünglich aus unserem heimischen Ökosystem stammen und sich teilweise unkontrollierbar ausbreiten können. Diese Ausbreitung kann dazu führen, dass die einheimische Flora verdrängt wird.

Wie kann man Neophyten in seinem Garten gut halten und wie sollte man sie pflegen, um sie zu kontrollieren? Wir fragten Gartenprofi Samuel Meier von «Keller & Meier Garten-Leben» um Rat.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stapler-Service | Medium Mobile
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
David gäge Goliat | Mobile Rectangle
Lust auf ein Abenteuer | Medium Rectangle
Lust auf Abenteuer | Medium Rectangle
Nik Gugger | Mobile Rectangle
Family | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Lynda Randle | leaderboard
Vertiefende Beiträge

Gartentipp: Buchsbaumersatz

Schädlingen mit anderen Pflanzen begegnen

Gartentipp: Bereit für den Winter

Bevor Schnee fällt ist es wichtig, den Garten winterfest zu machen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten