Logo

Erste Hilfe – Schlaganfall

Radio
Life Channel
Röntgenbild bei einem Schlaganfall | (c) 123rf
19.01.2021
Je schneller ein Patient mit einem Schlaganfall behandelt wird, desto besser.
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Bei einem Schlaganfall spielt die Reaktionszeit eine wichtige Rolle. Je schneller ein Patient mit einem Schlaganfall behandelt wird, desto grösser ist die Chance, dass die bleibenden Schäden gering ausfallen werden.

Beat Brunner (Fachspezialist Erste Hilfe des Schweizerischen Samariterbundes) erklärt, zu den Symptomen eines Schlaganfalls gehören Sehstörungen, Sprachstörungen, ein hängender Mundwinkel beziehungsweise eine halbseitige Lähmung. Er rät, einen möglichen Schlaganfall nach dem FAST-Schema zu überprüfen:

  • Face (Gesicht) | Person soll lächeln
  • Arme | Person soll Arme nach vorne strecken und Handflächen nach oben drehen
  • Sprache | Person soll einen einfachen Satz nachsprechen
  • Time (Zeit) | Sofort handeln und 144 anrufen

Zudem soll man bei Symptomen der betroffenen Person weder Essen noch Trinken verabreichen, da solche Menschen häufig Schluckstörungen haben.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
HUWA | Frühling | Mobile Rectangle
CO2 Gesetz | Medium Rectangle
Artikel zum Thema
Weiterführende Tipps
Anzeige
Zero Lepra | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Erste Hilfe – Herzinfarkt

Gehört zu den häufigsten medizinischen Notfällen, wo Erste Hilfe gefragt ist.

Erste Hilfe – stark blutende Wunden

Dem Patienten direkt auf der Wunde einen Druckverband anlegen.

Erste Hilfe – Krampfanfälle

Als Helfer ist es wichtig, Ruhe zu bewahren.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten