Logo

Er will mit Videos die Bibel «übersetzen»

Radio
Life Channel
Nathan Beer | (c) ERF Medien
26.09.2019
Die Videoanimation interessiert Nathan Beer schon seit mehreren Jahren.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Bibel
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Für seine Bachelorarbeit hat der 23-jährige Berner Nathan Beer einen kurzen Animationsclip erstellt, welcher die Schöpfungsgeschichte zeigt und einen Einstieg in die Bibel bietet. Nun sollen für eine Serie über die Bibel vier weitere Clips folgen.

Die Videoanimation interessiert Beer schon seit mehreren Jahren, bereits als Teenager brachte er sich das 3D-Animationsprogramm Blender bei. Im Beitrag erzählt er uns, was ihn an der Animation fasziniert und was ihm der christliche Glaube bedeutet.

 

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Back to School | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Küstenpfad | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Die Schöpfungsgeschichte animiert auf den Punkt gebracht

Der Videoclip von Nathan Beer leistet Übersetzungsarbeit für heutige Menschen

«Bibel.Animiert» – Ist die Bibel noch relevant?

In ihr ist Weisheit, Ausgeglichenheit und Differenziertheit zu finden, sagt Filmemacher Nathan Beer.

«Bibel.Animiert» – Warum ausgerechnet die Bibel?

Der Berner Filmemacher Nathan Beer erzählt, warum gerade dieses Buch.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten