Logo

Einblick ins Leben von Nahost-Korrespondent Pascal Weber

Radio
Life Channel
In der Innenstadt von Beirut | (c) Ramy Kabalan/Unsplash
04.03.2020 07.03.2020
Seit 2015 lebt er mit seiner Familie in Beirut.
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Seit 2010 berichtet Pascal Weber aus dem Nahen Osten. In dieser Region ist er als Nahost-Korrespondent für SRF unterwegs, unter anderem auch dort, wo es brennt. Während des Arabischen Frühlings hielt er sich in Ägypten, Libyen und Syrien auf.

Er erklärt diesbezüglich: «Der Arabische Frühling ist der Höhepunkt eines tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandels in der arabischen Welt. Es ist eine Revolution, die noch lange nicht fertig ist, und deren Ende heute nicht abzusehen ist.»

Von 2011 bis 2015 lebte er in Kairo, seither hat er mit seiner Familie Wohnsitz in Beirut. Er befindet sich dort in einem Spagat zwischen Alltag («relativ normales Mittelmeerleben») einerseits und Aufständen und Unruhen andererseits.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Silvester Madeira 22 | Mobile Rectangle
Zypern 22 | Mobile Rectangle
zusammen mehr | Mobile Rectangle
Seminar | Mobile Rectangle
Rosinen | Mobile Rectangle
Celine Hales | vorher | Mobile Rectangle
Nacht des Glaubens | Mobile Rectangle
Anzeige
zusammen mehr | Half Page
Anzeige
Zypern 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Steven Mack – Todessprung ins Leben

Er durchlebte eine extreme Art von Sinnsuche.

Wo bleibt der Arabische Frühling?

Der Arabische Frühling begann im Dezember 2010
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch