Logo

DAB+ auf Vormarsch in der Autobranche

Radio
Life Channel
02.05.2013
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Musik
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Autofahren ohne Musik oder Radio – das ginge für viele Autofahrer nicht. Nur, das mit dem Radio ist so eine Sache. Wenn man längere Strecken fährt, dann muss man beständig den Sender wechseln, weil es sonst das Radiosignal schlecht reinkommt. Mit einen Digitalradio DAB+ ist dies anders. Da kann man (fast) überalle seinen Lieblingssender hören.
Und nun gibt es auch Neuigkeiten an der Front der Autobranche. Mehr dazu von Tony Baumgartner, zuständig für die technische Beratung bei ERF Medien.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stapler-Service | Medium Mobile
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
David gäge Goliat | Mobile Rectangle
Lust auf ein Abenteuer | Medium Rectangle
Lust auf Abenteuer | Medium Rectangle
Nik Gugger | Mobile Rectangle
Family | Mobile Rectangle
Anzeige
David gäge Goliat | Half Page
Anzeige
David gäge Goliat | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

DAB+: Endlich auch im Wallis

Der einfache und gute Radioempfang über DAB+ ist beliebt.

Radio zieht um auf DAB+!

Jetzt von UKW auf das Radio der Zukunft umsteigen

Wie das DAB+-Radio ins Auto kommt

Ende 2024 wird das UKW-Radio in der Schweiz verstummen. Spätestens bis dann muss das Radio im Auto ersetzt werden.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten