Logo

Bete, als ob das Gebet etwas bewirkt

Radio
Life Channel
Kindlich beten | (c) Jude Beck/Unsplash
18.02.2021 28.04.2022
Beten heisst nicht, dass wir Gott unsere Verantwortung abschieben können.
 
In diesem Beitrag
Format: us em Läbe
Thema: Inspiration

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Kann es sein, dass wir Gott in unseren Gebeten oft unsere Verantwortung abschieben? Was wäre, wenn wir beten und damit rechnen würden, dass Gott antwortet?

Es begeistert mich, zu merken, dass Gott für uns immer wieder das richtige Wort für die richtige Person zur richtigen Zeit bereit hat. Es braucht Mut, da reinzustehen und die Verantwortung wahr zu nehmen. Es ist eine Wechselwirkung: Ich bete, Gott gibt mir eine Antwort – und dann bin ich wieder gefragt. – Von Michael Dufner

Anstupser und Inputs zu Glaubens- und Lebensfragen

Unser Autoren-Team sind Frauen und Männer, die sich mit Fragen des Lebens auseinandersetzen und den christlichen Glauben thematisieren. Mehr zum Autoren-Team, Hintergrundinformationen und ihre Beweggründe finden Sie hier:

Unsere Life Channel «us em Läbe»-Autor/innen

Autoren-Team | (c) Glenn Carstens Peters on unsplash

Autoren-Team | (c) Glenn Carstens Peters on unsplash

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Silvester Madeira 22 | Mobile Rectangle
Zypern 22 | Mobile Rectangle
zusammen mehr | Mobile Rectangle
Seminar | Mobile Rectangle
Rosinen | Mobile Rectangle
Celine Hales | vorher | Mobile Rectangle
Anzeige
Rosinen | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema

So beten, als ob es etwas bewirkt

Gott möchte mit uns Wunder wirken.

Die Verantwortung einer Polizistin

Mediensprecherin Rebecca Tilen spricht aus eigener Erfahrung.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch