Logo

Alkohol verursacht im Umfeld von Schülern am meisten Probleme

Radio
Life Channel
Becher mit Bier | (c) Julia Nastogadka/Unsplash
30.12.2019
Das zeigt eine Umfrage vom Blauen Kreuz Bern-Solothurn-Freiburg.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Im Brennpunkt
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Eine Studie von Suchtmonitoring Schweiz zeigt, dass mehr als jede 7. Person negative Vorfälle erlebt, welche auf Alkoholkonsum zurückzuführen sind. Das Blaue Kreuz Bern-Solothurn-Freiburg wiederum führte unter 206 Schülerinnen und Schülern im Alter zwischen 14 und 20 Jahren eine Umfrage durch. Diese zeigt, dass bei den Suchtmitteln der Alkoholkonsum im Umfeld der Schüler am meisten Probleme verursacht.

Über die Umfrage und das Problem des Alkoholkonsums sprachen wir mit Markus Wildermuth (Leiter Workshops beim Blauen Kreuz Bern).

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Patenschaft | Mobile Rectangle
Anzeige
SEIAO | Interactive
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Einen Januar lang ohne Alkohol

Beim Projekt «time:out new year» vom Blauen Kreuz

«time:out new year» – Auf Alkohol sensibilisiert werden

Jaël Binggeli arbeitet beim Blauen Kreuz und befasst sich seit längerem mit dem Thema Alkoholkonsum.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten