Logo

Airbag für die Seele – Corona und unsere Ängste

Radio
Life Channel
aktivierter Airbag | (c) 123rf
14.04.2020
Jesus als Vorbild für uns
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Talk
Thema: Talk
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der Journalist und Theologe Andreas Malessa nimmt in seinem aktuellen Buch «Einen Airbag für die Seele, bitte!» keinen Bezug auf «Corona». Dafür ist es zu früh erschienen. Aber der Autor übersetzt biblische Szenen modern in die Gegenwart und wehrt so der Angst und Hysterie.

«Schade, wenn Leute von Gott denken wie von ihrem Airbag im Auto», schreibt Andreas Malessa in seinem neuen Buch. Er beschreibt darin «kollektive Ängste» und «persönliche Ängste».

Malessa setzt den Ängsten kurzweilig und charmant das Programm Gottes und Worte von Jesus als Serum entgegen. «In der Welt habt ihr Angst», sagt Jesus seinen Jüngern. «Aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.»

Malessa schreibt dazu: «Jesus hat Welt und Angst überwunden. Nicht der Mensch, nicht die Jünger, die mit ihm zogen.» Und weil Jesus «der Prototyp des Menschlichen an sich» ist, sollen wir ihn zum Vorbild haben.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Back to School | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Traumabewältigung – Airbag für die Seele

Amanda hatte eine Fehlgeburt und verlor ihren Mann bei einem tragischen Unfall.

Jesus ist mächtiger als unsere Angst!

Jeder Mensch gerät manchmal in Situationen, wo er Angst hat.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten