Spektakulärer Job-Wechsel: «Ich musste raus»

Philippe Breitenmoser zog die Reissleine.
 
Publiziert: 26.01.2024

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Philippe Breitenmoser ist eine Frohnatur. Doch Ende 2022 erlebt er, dass Dunkelheit und Leere immer stärker an seiner Lebensfreude zehren. Folglich zieht er die Reissleine und sagt sich: «Ich muss raus». Nach 12 Jahren verlässt er seinen vertrauten und guten Arbeitsplatz in einer grossen Freikirche und wechselt zurück in den Beruf als Lastwagen-Chauffeur.

Frühmorgens um 06:30 Uhr startet Philippe Breitenmoser seinen Lastwagen. Die Tour und der Arbeitstag sind klar: Transport-Kunden in Winterthur, Sirnach, Wallisellen und Bertschikon müssen pünktlich mit Holz-Pellets beliefert werden. Mit 13 Tonnen Pellets kann der Lastwagen seines Arbeitgebers beladen werden. Die Winterthurer Firma «Kübler Heizöl AG» transportiert neben den Holz-Pellets unter anderem auch Öl. Und so verantwortet Philippe Breitenmoser als Chauffeur täglich heikles Gefahrengut. Wir waren mit ihm zusammen auf der Strasse.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
TDS Aarau l Mobile Rectangle
Soforthilfe Ukraine l Mobile Rectangle
11 Minuten Bibel Podcast l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 1 l Mobile Rectangle
Agentur C Februar l Mobile Rectangle
Irland Reise | Mobile Rectangle
Anzeige
TDS Aarau l Half Page
Agentur C Februar l Half Page
Soforthilfe Ukraine l Half Page
Irland Reisen | Half Page
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
Anzeige
Agentur C Februar l Half Page
Soforthilfe Ukraine l Half Page
Irland Reisen | Half Page
TDS Aarau l Half Page
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
Anzeige
Prosperita l Billboard
Latin Link l Billboard
11 Minuten Bibel Podcast l Billboard
Soforthilfe Ukraine l Billboard
Irland Reisen | Billboard
13. AHV Rente l Billboard
Schwerpunkt
Logo
Logo
Logo
Logo