Logo

Persönlich: Schauspieler Samuel Koch

Samuel Koch
Samuel Koch | (c) Michael Englert
17.09.2020
Der ehemalige Kunstturner ist heute als diplomierter Schauspieler tätig.
 
In diesem Beitrag
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Samuel Koch ist 33 Jahre alt und seit einem Unfall 2010 bei «Wetten, dass ..?» vom Hals abwärts gelähmt. Der ehemalige Kunstturner ist heute als diplomierter Schauspieler am Nationaltheater Mannheim tätig. Regelmässig hält er Lesungen und Vorträge.

In seinem dritten Buch «Stehaufmensch» geht er der Frage nach, was Menschen wirklich die Kraft gibt, immer wieder aufzustehen.

Resilienz ist ein nur schwer fassbarer Begriff. Wie definieren und (er-)leben Sie Resilienz persönlich?
Resilienz ist für mich die psychische Widerstandsfähigkeit. Das heisst, wie gut ist man im Umgang mit schwierigen Situationen, mit Unerwartetem. Resilienz ist für mich extrem wichtig. In guten Zeiten ist es einfach, zufrieden und glücklich zu sein. Resilient sein heisst für mich, auch in schwierigen Situationen auf ein gutes Fundament zurückzugreifen, um diese so gut meistern zu können. Im besten Fall kommt man aus so einer Situation sogar gestärkt heraus und kann Problemen in Zukunft anders begegnen.
Mit welcher Persönlichkeit würden Sie gerne einmal Zeit verbringen?
Mit Chackie Chan. Er hat mir schon als Jugendlicher imponiert durch seine authentische Art.
Am TV schauen Sie am liebsten:
Ich habe seit langem keinen TV mehr. Aber alle vier Jahre schaue ich im Fernsehen die Olympischen Spiele.
Auf welche drei Smartphone-Apps möchten Sie nicht verzichten?
Good News: einfach nur gute Nachrichten. You Version: der populärste Bestseller aller Zeiten als App. Die Losungen: benutze ich täglich.
Diese Website ist absolut besuchenswert:
Natürlich samuel-koch-und-freunde.de – das ist mein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, Familien zu unterstützen und zu stärken.
Welcher Film hat Sie nachhaltig geprägt?
Der Hauptmann von Köpenick
Wenn Sie frustriert sind, dann …
… muss ich allein sein. Ich suche die Stille und ziehe mich zurück.
Was macht Sie glücklich?
Eher flüchtige Glücksmomente: Gemeinschaft mit Freunden und Familie, ein kühles Bad im Sommer, Fahrtwind, ein guter Film, usw … Oder aber das längerfristige Glücklich-SEIN: mich geliebt zu wissen, die Möglichkeit, wachsen zu können oder einen Sinn zu suchen / finden …
Sie haben immer verheimlicht, dass …
… dass ich einige Geheimnisse habe. Aber wenn ich diese jetzt verraten würde, wären es ja keine Geheimnisse mehr 😉
( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Weihnachtsaktion | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Nothilfe | Mobile Rectangle
Woods Optik | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
Adonia | Mobile Rectangle
Compasssion | Mobile Rectangle
Anzeige
TDS Schnuppertage | Half Page
Anzeige
Life on Stage | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Persönlich: Samuel Hug, Pfarrer Metalchurch

Vierfacher Familienvater und Mitgründer der Metalchurch

Persönlich: René Winkler

Direktor von Chrischona International
Mehr «Persönlich»
Arne Kopfermann entscheidet, seiner Trauer in die Augen zu sehen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten