Logo

Persönlich: Samuel Hug, Pfarrer Metalchurch

Samuel Hug an einem Anlass der Metalchurch
Samuel Hug an einem Anlass der Metalchurch | (c) Sarah Hinni
15.02.2020
Vierfacher Familienvater und Mitgründer der Metalchurch
 
In diesem Beitrag
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Samuel Hug, 38-jährig, ist vierfacher Familienvater und als Pfarrer der reformierten Kirchgemeinde Niederbipp tätig. 2012 war er Mitgründer der Metalchurch und kombinierte auf diese Art seine Leidenschaft für Metal und seinen christlichen Glauben. Heute ist er in einem Teilpensum als Pfarrer der Metalchurch angestellt. Die Metalchurch organisiert Gottesdienste und Konzerte, bietet regelmässige Treffen an und ist für Gespräche und Seelsorge an Festivals vor Ort.

Als Metalhead* und Pfarrer überwinden Sie kulturelle und gesellschaftliche Grenzen. Wie erleben Sie das?
Diese Grenzen zu überwinden ist im ersten Moment immer wieder herausfordernd und ein Risiko. Aber ich merke oft gerade dort, ausserhalb meiner Komfortzone, wie Gott mich braucht und mir begegnet.
Mit welcher Persönlichkeit würden Sie gerne einmal Zeit verbringen?
Mit dem Apostel Paulus – einem visionären Pionier mit Ecken und Kanten.
Drei Smartphone-Apps, auf die Sie nicht verzichten möchten:
Facebook (für mich immer noch die wichtigste Netzwerk-App), WhatsApp Desktop (ich schreibe oft länger und darum im Büro lieber mit einer richtigen Tastatur), Wunderlist (jederzeit und überall neue To-dos und Notizen erfassen und verwalten).
Diese Website ist absolut besuchenswert:
www.freebibleimages.org – dort finde ich regelmässig Bilder für die visuelle Unterstützung der Lesung/Nacherzählung aus der Bibel im Generationengottesdienst unserer Kirchgemeinde.
Am TV schauen Sie am liebsten:
Fantasy-Filme mit Gleichnispotenzial
Dieser Song läuft bei Ihnen gerade nonstop:
Das neue Album «The Seal of a New World» meiner slowakischen Power-Metal-Lieblinge «Signum Regis».
Dieser Film hat Sie nachhaltig geprägt:
«Matrix». Da habe ich 1999 meine Affinität zu Fantasy erst richtig realisiert und liebe dieses Genre seither nicht nur im Film, sondern auch im geschriebenen Wort.
Wenn Sie frustriert sind, dann …
… höre ich richtig harte Musik und klage Gott meine Situation.
Was macht Sie glücklich?
Gestalten, strukturieren, organisieren und optimieren, träumen, planen und Neues realisieren.
Sie haben immer verheimlicht, dass …
… ich ein Warmduscher bin.
( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Weihnachtsaktion | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Konzernverantwortungsinitiative | Mobile Rectangle
Nothilfe | Mobile Rectangle
Woods Optik | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
Life on Stage | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Persönlich: Schauspieler Samuel Koch

Der ehemalige Kunstturner ist heute als diplomierter Schauspieler tätig.

Persönlich: Pfarrer Sämi Müller

Er sorgt auch gerne für Irritation.
Mehr «Persönlich»
In ihrem unermüdlichen Kampf um Gerechtigkeit und Freiheit gründete sie die Wohltätigkeitsorganisation «GlowbalAct».
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten