Logo

Persönlich: Pflegeleiterin Florentina Gelb

Florentina Gelb
Florentina Gelb | (c) privat
19.10.2020
Steht den Menschen in den unterschiedlichsten Situationen mit viel Liebe und unerschütterlichem Glauben zur Seite.
 
In diesem Beitrag
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Ganz unaufdringlich und oft im Verborgenen betet die Pflegeleiterin Florentina Gelb für die Belange des Spitals, für die Leitung, für die Leute in ihrem Team und für die Patienten, denen sie begegnet. Irgendwie spüren das die Menschen und kommen mit den verschiedensten Anliegen auf sie zu. Sie bitten auch schon mal um Gebet und darum, mehr erfahren zu dürfen über diesen liebenden Gott, der offensichtlich mit Florentina unterwegs ist und es irgendwie gut zu meinen scheint mit den Menschen.

Die Pflegeleiterin steht den Menschen in den unterschiedlichsten Situationen mit viel Liebe und unerschütterlichem Glauben zur Seite. Manchmal ist es einfach ein Gebet auf dem Gang oder im Büro. Viele Menschen erzählen Florentina ihre Anliegen und sie sichert ihnen einfach zu, dass sie für sie beten werde. Manchmal kommt es dann vor, dass sie mehr über Gott erfahren möchten, und manchmal bleibt es einfach dabei. Im festen Glauben, dass Gott grösser ist als jede Krankheit oder jeder Umstand bringt Florentina mit ihrer Zuversicht Freude und Hoffnung in die Herzen der Menschen um sie herum. Neue Kraft und Inspiration schöpft Florentina bei regelmässigem Rückzug in die Stille eines Klosters.

Was kommt Ihnen als Erstes in den Sinn, wenn Sie über das Thema «Glauben und Kirche» nachdenken?
Ein grosser Schatz, ein riesiges Geschenk, Heimat.
Mit welcher Persönlichkeit würden Sie gerne einmal Zeit verbringen?
Mutter Teresa. Leider lebt sie nicht mehr. Zumindest nicht mehr auf der Erde. Sie ist mir ein Vorbild, weil sie sowohl aktiv wie auch kontemplativ gelebt hat, und dies mitten in unserer Zeit.
Am TV schauen Sie am liebsten:
SRF bi de Lüt, Hüttengeschichten oder Ähnliches.
Auf welche drei Smartphone-Apps möchten Sie nicht verzichten?
WhatsApp, Stundenbuch, Nachrichtenapp
Diese Website ist absolut besuchenswert:
Lebensgeschichten von «Mensch, Gott!» und YouTube-Mini Kat (Minikatechesen zu den liturgischen Lesungen)
Welcher Song läuft bei Ihnen gerade nonstop?
Keiner. Wenn ich daheim bin oder im Auto, dann habe ich es gerne ruhig oder ich singe selber.
Welcher Film hat Sie nachhaltig geprägt?
Es kommt mir ehrlich gesagt keiner in den Sinn. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich kaum Filme schaue.
Wenn Sie frustriert sind, dann …
… ärgere ich mich und rede mit meinen Freunden darüber. Anschliessend geht es mir meist besser und der Anflug von Frust vergeht wieder.
Was macht Sie glücklich?
Die Bergwelt, ein Besuch in der Kirche oder im Kloster, Begegnungen mit Freunden, ein ruhiger Abend daheim.
Sie haben immer verheimlicht, dass …
Es gibt ja immer etwas, das nicht für alle Ohren bestimmt ist. Diese «Geheimnisse» finde ich aber sehr gesund.
( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Weihnachtsaktion | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Nothilfe | Mobile Rectangle
Woods Optik | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
Adonia | Mobile Rectangle
Compasssion | Mobile Rectangle
Weiterführende Tipps
Anzeige
Advent Flug | Half Page
Anzeige
Mutig und frei | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Persönlich: David Rhyner

David Rhyner ist 33 Jahre alt und Geschäftsführer der event ag.

Persönlich: Rebecca Stankowski

Sie hat acht Jahre mit ihrer Familie in Kambodscha gelebt.

Persönlich: Daniela Baumann

Sie schreibt leidenschaftlich und hat viel Erfahrung im journalistischen und redaktionellen Bereich.
Mehr «Persönlich»
Der ehemalige Kunstturner ist heute als diplomierter Schauspieler tätig.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten